Im Gegensatz zu Photovoltaik-Anlagen, bei denen sich die Funktionsfähigkeit durch umfangreiches Monitoring leicht überprüfen lässt, ist der Ertrag von Solarthermischen Anlagen schwieriger zu ermitteln. Um den bestmöglichen Wirkungsgrad der Anlagen zu ermöglichen, bieten wir Gemeinden bzw. Regionen eine von einem  technischen Büro durchgeführte Überprüfung bestehender Anlagen zum Fixpreis.

Obwohl es sich bei Solaranlagen um technische Anlagen handelt,  werden diese in der Regel nur selten überprüft. Der Solaranlagencheck bietet eine Analyse der Funktionsfähigkeit durch ein (regionales) technisches Büro. Dieses führt mittels standardisiertem Untersuchungsprotokoll vor Ort Untersuchungen an der Anlage durch. Dabei werden der Anlagenzustand, Empfehlungen zur Optimierung der Anlage sowie (falls nötig) erforderliche Maßnahmen Und eine Abschätzung über Kosten und Ertragssteigerung festgehalten. Die AnlagenbesitzerInnen entscheiden selbst wie sie mit diesen Empfehlungen umgehen.

Der Ablauf

Die Aktion ist auf eine Laufzeit von rd. einem halben Jahr ausgelegt, wobei die Solaranlagenchecks im Zeitraum Mai-September durchgeführt werden sollten. Konzipiert und organisiert wird die Aktion vom Energieinstitut Vorarlberg. Die zentralen Prozessschritte lauten:

  1. Ausschreibung der Aktion und Vergabe an ein technisches Büro
  2. Entwicklung von ÖA-Materialien und Bewerbung der Aktion
  3. Optional: Veranstaltung zum Thema „Sonne tanken“ als Auftakt
  4. Optional: Bürgermeisterbrief zur Bewerbung
  5. Anmeldung der Interessierten auf einer Plattform
  6. Kontaktaufnahme, Durchführung und Dokumentation der Checks durch das techn. Büro
  7. Optional: ÖA zu den Ergebnissen der Aktion (grobe Zahlen)

Das sind die Vorteile für die Gemeinde

  • Erhöhung des Versorgungsgrades aus erneuerbaren Energieträgern auf dem Gemeindegebiet
  • Wirtschaftliche Impulse in der Region
  • Sensibilisierung der BürgerInnen
  • Hoher Servicegrad für die BürgerInnen
  • Kaum Aufwand für die Gemeindeverwaltung
Beispiel Solaranlage

Beispiel Solaranlage