Die Art und Weise wie eine Gemeinde räumlich organisiert ist, hat maßgeblichen Einfluss auf den Energiebedarf im Gemeindegebiet. Dichte und kompakte Siedlungsstrukturen benötigen weniger Energie für Raumwärmeversorgung und Mobilität.

Raumplanung beeinflusst den kommunalen Energieverbrauch

Die Raumplanungskompetenz liegt in Österreich in der Hand der Gemeinden. Gemeinden können im Rahmen der Ziele des Raumplanungsgesetzes die räumliche Entwicklung und innere Organisation ihrer Wohn- und Gewerbegebiete weitgehend selbständig festlegen und dadurch ganz entscheidenden Einfluss auf den Energieverbrauch im Gemeindegebiet nehmen.

Gleichzeitig können durch eine vorausschauende Raumplanung auch große Kosten eingespart werden: Kompakte Siedlungsgebiete bedeuten geringere Kosten für Wohnbau, öffentlichen Verkehr und Infrastruktur wie Straßenbau, Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallbeseitigung.  Außerdem erleichtern höhere Siedlungsdichten die Aufrechterhaltung eines attraktiven Nahversorgungsangebots. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass sich höhe Baudichten nicht negativ auf Wohnqualität und Aufenthaltsqualität im Siedlungsgebiet auswirken. In dichten Bebauungsstrukturen muss der  öffentliche und halböffentliche Raum eine besonders hohe Qualität aufweisen.

e5 –Programm vermittelt Informationsunterlagen und Arbeitsbehelfe

Wichtige Instrumente zur räumlichen Entwicklung einer Gemeinde sind neben der grundeigentümerverbindlichen Flächenwidmungsplanung auch Räumliche Entwicklungskonzepte, Quartiersentwicklungsplanungen, Umlegungsverfahren, Bebauungspläne und Stellplatzsatzungen. Seit dem Jahr 2011 ist im Raumplanungsgesetz außerdem die Möglichkeit geschaffen worden, mit dem Instrument der Vertragsraumordnung eine widmungsgemäße Bebauung innerhalb einer zeitlich definierten Frist festzulegen.

Im Downloadbereich dieser Seite können sie weiterführende Informationen, Arbeitsbehelfe und Leitfäden des e5-Programms zum Thema Energieraumplanung und nachhaltiger Quartiersentwicklung herunterladen.

Weiterführende Links

Informationen und Beratung rechtlichen und allgemeinen raumplanerischen Fragen:
http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/bauen_wohnen/bauen/raumplanung/start.htm
Informationen und Unterlagen zum Thema Quartiersentwicklung:
http://www.vision-rheintal.at/aktuelles.html
Leitfaden Energieraumplanung des Landes Tirol:
http://www.vision-rheintal.at/aktuelles.html