Da die Hauswarte wichtige Impulse zur Verminderung des Energieverbrauchs setzen, kann es nur oberstes Anliegen von Seiten der Gemeinden sein, ihr Personal kontinuierliche weiterzubilden. Deshalb hat das Energieinstitut Vorarlberg mit dem Hauswartekurs eine – speziell für Hauswarte ausgerichtete – Schulung mit starkem Praxisbezug konzipiert.

Hauswarte und Hauswartinnen sind die zentralen Ansprechpartner für den energieeffizienten Betrieb und die nachhaltige Nutzung eines Gebäudes. In der speziell auf Hauswarte ausgerichteten Schulung wird nicht nur ein Themenbereich behandelt, sondern man betrachtet das gesamte Gebäude wie Gebäudehülle, Heizungsanlage inkl. Warmwasserbereitung sowie elektrische Anlagen und Lüftungsanlagen. Aber auch Themen wie Nutzerverhalten und Energiebuchhaltung werden angesprochen. Die Schulungen bietet einen starken Praxisbezug, um eine einwandfreie Funktion und den energiesparenden Betrieb der haustechnischen Anlagen sicherzustellen.

Ein wichtiger Teil der Kurse ist von den Erfahrungen der Teilnehmer zu lernen. Wir sehen die Hauswartekurse auch als Netzwerktreffen und konzipieren die Kurse, dass genug Zeit für Diskussion und Austausch unter einander besteht. 

Impressionen Hauswarteschulung

Fotos: Markus Gmeiner