Pelletsheizung Wolfurt, Bildnachweis Markus Gmeiner

Vollkostenvergleich von Heizsystemen

Unser Heizkostenrechner

mehr erfahren

Produktneutral und praxisnah

Unsere Energieberatung

mehr erfahren

Unterstützung für Ihr Engagement

Förderungen im Überblick

mehr erfahren

Energiewissen für alle

Unser Bildungsprogramm

mehr erfahren

Aktuelles

Veranstaltung
TRI_LOGO
Do. 05. April 2018 - Sa. 07. April 2018

tri 2018 Einfach! Smart!

12. internationales Symposium für energieeffiziente und nachhaltige Architektur Wie heizen und kü...

Energie- und Klimapolitik
Aktuelles
Cover_MAX50_Nr62_screen

max50 Nummer 62 ist da

In der 62. max50-Ausgabe erfahren Sie, wie Beratung bei Bier und Brezel funktioniert, wie in Feuerwehrhäusern Energie gespart wird, was es mit grenzwertigen Grenzwerten im Baurecht auf sich hat und wie oft Sie ein Stück Papier falten müs...

Energieinstitut allgemein
Aktuelles
banner-1090830_1280

Drei Fragen an: Bischof Benno Elbs

Was hat der Papst mit Klimaschutz zu tun? Welche Möglichkeiten sieht die Kirche in Vorarlberg vor dem Hintergrund der Energieautonomie? Und löscht der Bischof auch das Licht, wenn er aus dem Zimmer geht? "3 Fragen an" richtet sich im Deze...

Haustechnik & Energieversorgung
Aktuelles
PV Anlage Bauernhof_cr_EIV ws

Förderung für Photovoltaikanlagen von 5kWp bis 200 kWp

Ab 9. Jänner 2018 um 17.00 Uhr läuft die Tarifförderung für Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung zwischen 5 und 200 kWp.

Beratung
Aktuelles
Energieautonomie begreifen, Bildnachweis Markus Gmeiner

Energieautonomie begreifen erreicht 10.000 Kinder und Jugendliche

Für sie und mit ihnen: Eine „enkeltaugliche“ Zukunft ist ohne Kinder schwer vorstellbar. Daher ist es nur konsequent, nicht nur für die Kinder nach der Energieautonomie zu streben, sondern sie aktiv mit auf den Weg zu nehmen. Um ihnen...

Bildung
Aktuelles
Energie Lounge 2017, vorarlberg museum, Anne Brandl, Markus Berchtold-Domig, Harald Gmeiner, Petra Kreuzer, Emar Rhomberg. Bildnachweis Darko Todorovic

Energie Lounge 2017 – Wie bauen wir 2050?

Ist Vorarlberg eigentlich schon „gebaut“? Bauen wir 2050 noch? Und wenn ja, wie? Oder decken wir...

Energie- und Klimapolitik

Schnellzugriff

Icon Info

Wir sind das Energieinstitut Vorarlberg

Magdalena Fink

Assistenz Ökologisch bauen

Als Assistentin im Bereich Ökologisch Bauen sorge ich für reibungslose Abläufe im Fachbereich und unterstütze die Kollegen in ihren Projekten. Darüber hinaus bin ich für die operative Abwicklung der Veranstaltungsreihe Energie Lounge...
mehr erfahren

Claudia Berkmann

Assistenz Bildung

Ich organisiere die Bildungsveranstaltungen und Kurse vom Energieinstitut Vorarlberg.
mehr erfahren

Wilhelm Schlader

Erneuerbare Energie und Haustechnik

Ich kümmere mich um die Projekteakquise, Projektfinanzierung und Projektabwicklungen rund um das Thema thermische Solarenergie, Photovoltaik , Biomasse und Wärmepumpen im Energieinstitut Vorarlberg. Die Projekte sind zum einen Teil Umsetzungs-...
mehr erfahren

Wolfgang Seidel

Leiter Stabsstelle Kommunikation

Ich sorge für reibungslose Abläufe in der Kommunikation - von der Strategie bis zum Pressetext und vom Newsletter bis zur Website. Darüber hinaus unterstütze ich die Fachbereiche bei ihren spezifischen kommunikativen Aufgaben.
mehr erfahren

Christoph Sutter

Ökologisch bauen

Als Beschäftigter beim Energieinstitut Vorarlberg koordiniere ich das Forschungsprojekt „HEROS“ – ein Projekt, das ein vereinfachtes Verfahren zur Ermittlung von ökologischen Kennwerten von nicht energierelevanten Bauteilen entwickelt....
mehr erfahren

Susanna Ajkovic

Unternehmen, Plattform Partnerbetrieb Traumhaus Althaus

Seit Mitte 2015 leite ich die Plattform Partnerbetriebe Traumhaus Althaus, die ich zuvor fast 10 Jahre lang mitbetreut habe. Die Themen Weiterbildung, Vernetzung, Qualitätsmanagement sowie Öffentlichkeitsarbeit und strategische Weiterentwicklung...
mehr erfahren

Beatrix Dold

Assistenz Energieeffizientes Bauen

Als Assistentin im Bereich energieeffizientes und ökologisches Bauen bin ich für die Abrechnung von internationalen und nationalen Forschungsprojekten sowie die Unterstützung der Projektleiter/innen in unterschiedlichen Projekten im Themenbereich...
mehr erfahren

Eckart Drössler

Bereichsleiter Bürgerservice und Information

Um als Vater und Großvater meinen Beitrag in der globalen Energiewende zu leisten – dort, wo mein Einsatz gerade erforderlich ist. Derzeit ist dies die Leitung des Energieberatungsdienstes für Bürger und die Prüf- und Kontrollarbeit für die...
mehr erfahren
Compass Icon

Wer bin ich?

Welchen Bedarf habe ich?

Das Energieinstitut Vorarlberg

Das Energieinstitut Vorarlberg ist ein gemeinnütziger Verein, der von 13 institutionellen Mitgliedern – allen voran Land Vorarlberg, illwerke vkw und die Vorarlberger Raiffeisenbanken – getragen wird. Gegründet 1985 als Energiesparverein ist seine Hauptaufgabe heute die Begleitung engagierter Akteure aus allen Bereichen auf dem Weg zur Energieautonomie.

Wir beraten, bilden und forschen

für sinnvollen Energieeinsatz und erneuerbare Energieträger. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen sich in einem breiten Themenspektrum mit Lösungen für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft, Profis aus Planung und Handwerk sowie für engagierte Bürgerinnen und Bürger. Mehr über das Energieinstitut Vorarlberg können Sie hier nachlesen.

Wir engagieren uns

Wein trinken und Wasser predigen? Nicht bei uns. Das Energieinstitut Vorarlberg und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten persönliche Beiträge zur Energieautonomie. So bezieht das Energieinstitut Vorarlberg beispielsweise 100% Ökostrom in einem energieeffizient sanierten Bürogebäude, verfolgt konsequent eine nachhaltige Beschaffung und unterstützt die Mitarbeitenden beim zukunftsfähigen Zurücklegen von Arbeits- und Dienstwegen mittels E-Auto, Carsharing, Dienstfahrrädern und Jobticket. Beim Fahrradwettbewerb zählen wir zu den fleissigen Kilometerproduzenten.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

In unseren Newslettern informieren wir regelmäßig über Neuigkeiten, Förderungen, Tipps und Werkzeuge. Sie helfen Ihnen dabei, Ihre Energiekosten zu senken, erneuerbare Energieträger zu nutzen, neue Wege für Ihre Mobilität oder Antworten auf Ihre ganz spezifischen Energiefragen zu finden. Die Anmeldung zum Newsletter finden Sie am Ende dieser Seite.