Am 11. März 2020 um 17 Uhr fällt der heurige Startschuss zum Run auf die Investitionsförderung von PV-Anlagen und Batteriespeichern durch die OeMAG. Die wichtigsten Eckpunkte:

Gefördert werden:

  • die Errichtung oder Erweiterung von PV-Anlagen
  • die Erweiterung von PV-Anlagen um Stromspeicher/Batteriespeicher
  • die Erweiterung bestehender Stromspeicher/Batteriespeicher

Die Fördersätze betragen

  • PV bis 100 kWp: 250,- Euro je kWp
  • PV von 100 bis 500 kWp: 200,- Euro je kWp
  • Stromspeicher: 200,- Euro je kWh (min. 0,5 kWh Speicherkapazität je installiertem kWp PV-Anlage, maximal 50 kWh förderbare Speichergröße)

Die Förderung ist mit 30% der Investitionskosten gedeckelt.

Vollständige Informationen zu Förderung und Antragstellung finden Sie auf der Website der OeMAG.

Achtung Stromspeicherförderung: Auch heuer werden die Anträge nach dem Einreichzeitpunkt gereiht – sprich: Windhundprinzip. Das Förderkontingent war letztes Jahr praktisch sofort ausgeschöpft, das wird heuer nicht anders sein. Weitere Möglichkeiten, wie Sie Ihre PV-Anlage gefördert bekommen, haben wir hier für Sie zusammengestellt.