Warum lang um den heißen Brei reden? Hier finden Sie sieben gute Gründe, mit Lehm zu bauen.

1. Lehm schafft ein gesundes Raumklima

indem er die Luftfeuchtigkeit reguliert und Schadstoffe absorbiert.

2. Lehm ist vielfältig und kreativ anwendbar

Dank seiner hohen Plastizität kann er individuell angewendet werden.

3. Lehm ist zu 100% wieder verarbeitbar

und vielfach regional verfügbar – vielleicht sogar in Ihrem Garten!

4. Lehm ist frei von Lösemitteln und Schadstoffen

Da können Allergiegeplagte aufatmen.

5. Lehm ist energieextensiv

Er wird mit geringem Aufwand gewonnen und aufbereitet.

6. Lehm ist einfach und leicht reparierbar

Da Lehm trocknet und nicht abbindet wie Kalk, Gips oder Zement, kann er mit Wasser angefeuchtet und wieder bearbeitet werden.

7. Lehm ist ein bewährter Baustoff

der seit Jahrtausenden in aller Welt verwendet wird.

Mehr dazu lesen Sie in unserem kostenlosen Ratgeber “Bauen mit Lehm”, den Sie bei uns bestellen oder hier online durchblättern und herunterladen können.

Zuletzt aktualisiert am 18. August 2020