Rauschende Rohre, laute Heizkessel, glühende Heizkörper oder einfach nur eine hohe Rechnung: Der Heizraum-Check der e5-Gemeinden gibt Klarheit, wie gut die eigene Heizung tatsächlich funktioniert!

Was wird gefördert?

Der Check im Gesamtwert von 280,- Euro wird von erfahrenen Energieberatern des Energieinstituts durchgeführt. Neben der Kofinanzierung durch das e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden fördern die Gemeinden den Check zusätzlich mit 70,- Euro. Ihnen verbleibt somit lediglich ein Selbstbehalt von 70,- Euro.

Der Check gilt für feuerungstechnische Heizanlagen (Pellets-, Hackschnitzel-, Holz-, Gas- und Ölheizungen) mit dem Baujahr 2013 oder älter. Entwickelt wurde der Heizraum-Check im Rahmen des Programms klimaaktiv erneuerbare Wärme im Auftrag des Bundes.

Wie funktioniert‘s?

Sie melden sich mit dem Formular auf dieser Seite an. Ein Berater des Energieinstitut Vorarlberg setzt sich anschließend bezüglich einer Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung. Im Anschluss an den Check erhalten Sie die Rechnung in Höhe von 140,- Euro (Kofinanzierungsbeitrag bereits abgezogen). Die Gemeindeförderung in Höhe von 70,- Euro wird im Nachhinein erstattet. Dafür ist die Vorlage des Zahlungsbeleges in Ihrem Gemeindeamt erforderlich.

Rasch zum e5-Heizraumcheck anmelden – Anzahl begrenzt!

Aktuell sind die e5-Heizraumchecks in den Gemeinden abgelaufen. In welcher Gemeinde die nächsten e5-Heizraumchecks durchgeführt werden, erfahren Sie in unserem Newsletter. Wir bieten auch außerhalb des Aktionszeitraums einen Check mit einem geringfügig höheren Selbstbehalt an, zu dem Sie sich hier anmelden können.

 

Hinweis zum Datenschutz: Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur ordnungsgemäßen Durchführung des Heizraumchecks. Das beinhaltet auch die vertrauliche Weitergabe an den von uns beauftragten Energieberater. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Zuletzt aktualisiert am 18. Mai 2021