Zum 7. Mal findet ab kommendem Herbst „Ein Königreich für die Zukunft – Energie erleben durch das Kindergartenjahr!“ statt. 25 Pädagoginnen und Assistentinnen aus 17 Kindergärten nahmen an der ganztägigen Vorbereitungs-Schulung teil.

Energie steckt in jeder Pflanze, jedem Tier, in der Kraft der Sonne, des Windes und des Wassers. Mit Energie heizen wir unsere Häuser, sie treibt Maschinen an und macht uns mobil. Die scheinbar „kostenlose“ Energie gehört zum Alltag – auch im Kindergarten. Im Jahresprojekt verwandeln sich alle Kinder in Königskinder, die spannende Energieabenteuer erleben.

Jeder Jahreszeit ist ein eigener Energieschwerpunkt zugeordnet: Im Herbst gehen sie der „Windkraft und Mobilität“ auf die Spur, im Winter werden „Licht und Wärme“ erforscht, im Frühling dreht sich alles um „Die Kraft des Wassers“ und im Sommer steht natürlich die Sonne im Mittelpunkt.

Grundlage für den Projektvorbereitungstag ist das vom NaturGut Ophoven (D) herausgegebene Handbuch „Ein Königreich für die Zukunft – Energie erleben durch das Kindergartenjahr“. Die Autorin und Referentin Sylvia Ruhland begeistert, motiviert und inspiriert mit ihrer bildlichen Sprache und Fähigkeit, komplexe Themen als gut verdauliche Häppchen einfach zu servieren. Schwerpunkt des Vorbereitungstags lag auf dem Praxisteil. Experimente wurden ausprobiert, Sonnenöfen, Wasserräder u.v.m. gebastelt, der Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom sowie der Tanz der Moleküle dargestellt.

Begeistert berichtet Monika vom Kindergarten Schwarzach: „Das Feuer ist entfacht! Ich konnte auch für mich ganz viel mitnehmen und freue mich auf die Umsetzung im kommenden Kindergartenjahr!”

Ausgestattet mit einer Energie-Box, vielen Infomaterialien, tollen Ideen und Inspiration starten die Teilnehmerinnen in das Abenteuer Energie. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Energieautonomie Vorarlberg.

Zuletzt aktualisiert am 15. Juli 2021