Wofür ich im Energieinstitut Vorarlberg tätig bin?

Ich berate Bauleute in allen Energiefragen produktneutral und praxisnah. Wenn Sie das Energietelefon anrufen, sprechen Sie unter anderem mit mir. Darüber hinaus führe ich Passivhauszertifizierungen durch, arbeite in der Qualitätssicherung zur Wohnbauförderung mit und validiere Berechnungen im Rahmen des Kommunalen Gebäudeausweises.

Werdegang

JahrTätigkeit
bis dahinhat Markus an der TU Innsbruck Architektur studiert und sammelte in verschiedenen Architekturbüros wertvolle Erfahrungen im Bereich energieeffizientem Bauen.
2010kommt Markus als Mitarbeiter für die Energieausweiszentrale ins Energieinstitut Vorarlberg. Seine Hauptaufgabe ist die Betreuung der Energieausweis Zentrale in allen Facetten: von der laufenden Wartung bis zu deren stetiger Weiterentwicklung. Seine Fachlichkeit und seine besonnene Art helfen ihm dabei, auch in nicht immer friktionsfreien Diskussionen allen Seiten Gehör zu schenken.
ab 2013Markus wird Mitarbeiter des Bereichs Bürgerservice und Information und unterstützt nun zusätzlich die Qualitätssicherung der Wohnbauförderung und den Energieberatungsdienst des Energieinstitut Vorarlberg. Er ist für die Koordination mehrerer Beratungsstellen im Oberland zuständig und klärt im Rahmen der Sprechstunde in Ihrer Gemeinde oder einer Vor-Ort Beratung bei Ihnen zuhause Fragen zu energieeffizientem Bauen und Sanieren, Nutzung erneuerbarer Energieträger sowie zu diversen Fördermöglichkeiten ab.
ab 2014Passivhauszertifizierung von Wohn- und Kommunalgebäuden .
2015legt Markus die Baumeisterprüfung an der Bauakademie Tirol ab und bringt sich verstärkt in die Energieberatung, die Qualitätssicherung der Wohnbauförderung sowie die Validierung von Berechungen im Rahmen des Kommunalen Gebäudeausweises ein.

Kurz gesagt: Markus ist der praktische Techniker in der Energieberatung.

Kompetenzen

  • Bauphysik, Energieausweis
  • Energieberatung, Förderungen
  • Passivhauszertifizierung
  • Baurecht, OIB Richtlinien

Weitere Tätigkeiten

  • Referent in verschiedenen Bildungsveranstaltungen des Energieinstitut Vorarlberg