Wofür ich im Energieinstitut Vorarlberg tätig bin?

In der Stabsstelle Energieautonomie konzipiere und organisiere ich Veranstaltungen und Meetings der Gremien im Prozess zur Energieautonomie Vorarlberg und betreue die Kommunikationskampagne zur Energieautonomie.

Werdegang

JahrTätigkeit
bis dahinIn einer renommierten Kommunikationsagentur sammelt Iris alle notwendigen Erfahrungen, um Kampagnen im Energieinstitut Vorarlberg zu betreuen.
2010kommt Iris als Mitarbeiterin im Fachbereich Mobilität ins Energieinstitut Vorarlberg. Dort ist sie mit der Betreuung der beiden großen Mobilitätskampagnen des Landes - dem Fahrradwettbewerb und der Vorarlberg MOBILWoche - das ganze Jahr gut gebucht. Ihr Organisationstalent hilft ihr dabei, die vielen Veranstalter mit ihren weit über 10.000 Teilnehmern jedes Jahr pünktlich zum Start auf die Schiene - oder besser: auf die Radwege zu bringen. Tonnen von Werbematerialien und Giveaways wechseln binnen Tagen ihren Besitzer. Und wenn nebenher noch das Telefon glüht, überträgt sich Iris' Ruhe auf das mitunter strapazierte Büroumfeld.
2016wechselt Iris, die seit vergangenem Jahr die Kommunikationskampagne im Projekt EKO LIFE unterstützt, in die Stabsstelle Energieautonomie. So kann sie die Aktivitäten im Projekt und die Kommunikationskampagne der Energieautonomie Vorarlberg, die vom Energieinstitut Vorarlberg im Auftrag des Landes geleitet wird, perfekt unterstützen.

Kurz gesagt: Iris ist ein Kampagnenprofi im Energieinstitut Vorarlberg.

Kompetenzen

  • Projektmanagement
  • Campaigning
  • Bürgerbeteiligung bei Mobilitätsprozessen