Architektur mit der Sonne

Mittels erhöhtem Tageslichtfaktor zur CO2-neutralen Architektur
Arch. DI Juri Troy, juri troy architects, Wien_Bregenz
Solare Energielösungen – Trends und Entwicklungen
DI Arch. (FH) Hartmut Maurus, SolArchiCon, Energy Concepts, Konstanz

Die EU gibt als Ziel für das Jahr 2020 vor, dass der Anteil an erneuerbarer Energie auf mindesten 20 % erhöht wird und das jedes Gebäude ein „Nearly Zero Energy Building“ sein soll. Diese ambitionierte Vorgabe wird die Bau- und Haustechnikkonzepte entscheidend beeinflussen. Ein wichtiger Beitrag zur Zielerreichung ist die passive und aktive Sonnenenergienutzung.

Die Vorstellung von Solarkonzepten und deren Integration in die Gebäudearchitektur bildet die Basis für die Diskussion. Neue technische Entwicklungen und aktuelle Trends sowie die Herausforderungen für die Bau- und Haustechnikplanung runden die Veranstaltung ab.

Die Veranstaltung wurde Mittwoch den 05. Dezember 2012 von 17:00 bis 19:00 Uhr im Vorarlberger Architektur Institut durchgeführt.