In unserem Energieberater-Grundkurs eignen Sie sich alle notwendigen Grundlagen rund um’s Thema „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ an. Sie lernen die bauphysikalischen Grundlagen und berechnen die wichtigsten Kenngrößen wie U-Wert und Heizlast. Natürlich kommt auch die Haustechnik, die Stromanwendungen, Kosten und Wirtschaftlichkeit nicht zu kurz.


Unser berufsbegleitende Energieberater-Grundkurs (A-Kurs) vermittelt die notwendigen Fachkenntnisse für zukünftige Energieberater/innen. Er richtet sich an alle Interessierten, die im Themenfeld „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ bereits tätig sind oder tätig werden möchten.

In Theorie und Praxis werden die Grundlagen zu Planungs- und Baustandards, Berechnungsverfahren, Anforderungen, Einflussgrößen und Umsetzungsvarianten für eine energieeffiziente Gebäudehülle, Lüftungs- und Heizungstechnik vermittelt. Unsere Referenten gestalten die Vermittlung des Wissens abwechslungsreich und möglichst interaktiv. So werden die behandelten Themen in praktischen Übungen direkt angewendet.

Folgende Themen werden vertieft behandelt:

  • Planungsgrundlagen
  • Bautechnische und bauphysikalische Grundlagen, Baumaterialien und Bauteilkonstruktionen
  • Lüftungstechnik und Luftdichtheitstest
  • Warmwasserbereitung und –verteilung
  • Wärmeverteilung und Regelung
  • Wirtschaftlichkeit, Gebäudeanalyse, Förderungen
  • Arbeitsmethodik in der Energieberatung, Kommunikation

Der Lehrgang erfolgt nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Energieberater-Ausbildung (ARGE EBA) und umfasst 50 UE (incl. 5 UE Literaturrecherche). Er schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat zur/m Zertifizierten Energieberater/in. Der A-Kurs gilt auch zur Punkteanrechnung seitens des BMWFW bei der Anmeldung zur EffG Auditor/innenliste. Teilnehmer/innen erhalten für den Bereich Gebäude 7 Punkte und für den Bereich Prozesse 4 Punkte.

Für Teilnehmende aus Tirol, besteht die Möglichkeit, die Prüfung bei Energie Tirol abzulegen.

„Der Energieberater-Grundkurs hat mir sehr viel gebracht. Ich arbeite in der Kundenberatung und fühle mich nun viel sicher im Thema Energieeffizientes Bauen. Auch verstehe ich nun meine Fachkollegen viel besser und kann mitreden, wenn’s um Lüftungsanlagen geht.“ (Ein ehemaliger Kursteilnehmer)

„Ich wollte mein Wissen wieder auffrischen, das durch die Kinderpause etwas in Vergessenheit geraten ist. Die Referenten waren durchwegs sehr kompetent und ich fühle mich nun wieder fit, um in meinem Beruf wieder zu arbeiten.“ (Eine ehemalige Kursteilnehmerin)

Zielgruppe
Mitarbeiter/innen von Planungsfirmen, Technischen Büros, Behörden oder Gemeindeverwaltungen. Beschäftigte im Bauhaupt- oder Baunebengewerbe, Berater/innen in Fachmärkten, Kundenberater/innen von Energieversorgungs- bzw. Energiedienstleistungsunternehmen, Mitglieder von e5-Teams, Personen, die beratend im Bausektor tätig sind oder sein wollen.

Termine

Block 1
Mo, 28. Januar 2019
10:00 – 18:30 Uhr
Di, 29. Januar 2019
08:00 – 17:00 Uhr
Mi, 30. Januar 2019
08:00 – 18:30 Uhr
Block 2
Mo, 04. Februar 2019
10:00 – 18:30 Uhr
Di, 05. Februar 2019
08:00 – 18:00 Uhr
Prüfung (Tirol & Vorarlberg)
Mo, 11. März 2019
08:00 – 10:00 Uhr

Kosten
EUR 980,- (Mwst-frei)* inkl. umfangreicher Seminarunterlagen und Kaffeepausenverpflegung.
*Mitglieder von e5-Teams und des Netzwerkes Partnerbetriebe Traumhaus Althaus erhalten einen Rabatt von 25% (bitte bei der Anmeldung angeben!)

Veranstaltungsort
Seminarraum Energieinstitut Vorarlberg
 
Referenten

  • Dipl. Geoökologin Nicole Sperzel – Energieinstitut Vorarlberg
  • Dipl.-Ing. Arch. Sabine Erber – Energieinstitut Vorarlberg
  • Dr. Ing. Tobias Hatt – Energieinstitut Vorarlberg
  • Ing. Wilhelm Schlader – Energieinstitut Vorarlberg
  • DI Dr. Eckart Drössler – Energieinstitut Vorarlberg
  • Christoph Rettenbacher – Energieinstitut Vorarlberg
  • Ing. Martin Schönach – Vorarlberger Kraftwerke AG

 

€980,00