Der Lehrgang zum/zur Klimabeauftragten behandelt die Themen rund um den Klimaschutz für Klimaschutzbeauftragte


Der Lehrgang zum/zur Klimabeauftragten bietet Interessierten aus Gemeinden einen ganzheitlichen und praxisorientierten Zugang zu den Themen Klimaschutz, Klimawandelanpassung und Nachhaltigkeit. Als Klimabeauftragte(r) sind Sie mit den neuesten Erkenntnissen im Bereich Klimawandel, Klimaschutz, Klimawandelanpassung und Klimagerechtigkeit vertraut.

Folgende Themen werden vertieft behandelt:

Modul 1

Klimawandel – Wissen, Verantwortung & Nachhaltigkeit
22./23. September 2022, Kolpinghaus Salzburg, Salzburg

Modul 2

Raumplanung, Boden, Biodiversität, Klimawandelanpassung, Land- & Forstwirtschaft, Ernährung & Tourismus 
20.- 22. Oktober 2022, Alpine Bodenlehrfahrt durch Tirol, Südtirol und das Trentino

Modul 3

Energie, Mobilität, Kommunikation, Beschaffung und Abfall
21./22. November 2022, Bildungshaus Batschuns, Vorarlberg

Modul 4

Verhaltenspsychologie, Projektschmiede, Netzwerke, Förderungen, Projektpräsentationen und Auszeichnung
26./27. Januar 2023, Grillhof (Vill), Tirol

Zielgruppe

  • Gemeindevertreter:innen und –mitarbeiter:innen
  • Mitglieder von e5-Teams, Klimabündnis-Arbeitskreisen
  • Pfarrgemeinderät:innen oder
  • Regionalmanagements & (angehende) KEM-, KLAR-, CLAR-Manager:innen

   die…

  • sich in die Thematik kommunaler Klimaschutzaufgaben einarbeiten,
  • weitere Möglichkeiten kommunaler Klimaschutzmaßnahmen kennenlernen,
  • und den Grundstein für Klimaschutzprojekte in ihrer Gemeinde legen wollen.
  • Darüber hinaus freuen wir uns auch über Teilnehmer:innen aus anderen Bereichen der öffentlichen Verwaltung, aus Tourismusverbänden, Betrieben, Naturparken sowie über alle, die sich aus persönlichem Interesse für den Klimaschutz engagieren wollen!

Kosten
EUR 1700,- (Mwst-frei)* (Kosten inkl. Verpflegung, Übernachtung und Exkursionsbeiträge

Förderung
Das Land Vorarlberg fördert die Teilnahme mit 50% der gesamten Lehrgangsgebühren für Teilnehmer/innen mit Gemeindebezug bzw. Empfehlung seitens der Gemeinde.

Veranstaltungsort
siehe Module

Für diese Veranstaltung sind keine Online-Anmeldungen mehr möglich.