Wie gelingt eine kostengünstige Sanierung? Was braucht es an Standard, Technik und Anlagen wirklich? Welche Konstruktionsdetails sind einfach, robust und nachhaltig? Im Online-Workshop gibt es Antworten und realisierte Beispielprojekte.


Foto: Bruno Klomfar

Im einstündigen Online-Workshop beleuchtet die Planerin Silja Roever, wie eine kostengünstige Sanierung gelingen kann und berichtet aus erster Hand von Umbau und Sanierung des eigenen Hauses. Architekt Benjamin Miatto aus Vorarlberg verdeutlicht an zwei gegensätzlichen Projekten die Unterschiede zwischen einer kostengünstigen und einer aufwändigen Sanierung. Welche Konstruktionsdetails sind einfach und wartungsresistent, welche Materialien sind kostengünstig und nachhaltig? Wie kann Wohn- und Verkehrsfläche optimiert werden? Welche Eigenleistungen sind sinnvoll und leistbar?

Die Referent*innen

Innenarchitektin Silja Roever, Alläu
Architekt Benjamin Miatto, Vorarlberg

Dieser Workshop ist Teil der Themenwoche Besser bauen und sanieren, die ab dem 18. Oktober 2021 mit einem vielfältigen Programm und inspirierenden Referent*innen aufwartet. An allen Veranstaltungen können Sie online und kostenfrei teilnehmen. Und als Höhepunkt der Themenwoche gibt’s am 21. Oktober einen feinen Nachmittag mit kompakten Vorträgen im Vorarlberg Museum in Bregenz, in dessen Anschluss wir Sie auf ein gemütliches Feierabendbier und eine Jause einladen.

 Das vollständige Programm der Themenwoche vom 18. bis 21. Oktober 2021 mit allen Workshops und Vorträgen finden Sie hier.

Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink zum Workshop, der per Zoom übertragen wird.

Datenschutzrechtlicher Hinweis: Zur Erfüllung des mit Ihnen durch die Anmeldung zur Veranstaltung geschlossenen Vertrages, verarbeiten wir die von Ihnen erhaltenen Daten zum Zwecke der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung.

Eine Veranstaltung der grenzüberschreitenden Kooperation, gefördert von

 

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.