Live im Betrieb beim EnergieWerk Ilg in Dornbirn

Live bei EnergieWerk Ilg in Dornbirn zum Thema: " Wärme und Strom - doppelter Nutzen aus Biomasse".

24.05.2016
17:00

Das Erfahrungsnetzwerk vom Praktiker für Praktiker.
Wie geht‘s konkret? Was kostet es? Was bringt’s?

Wärme und Strom - doppelter Nutzen aus Biomasse

Betreiber von Biomasse-Wärmenetzen haben eine schwierige Aufgabe zu meistern: Wie erzeugt man im Sommerbetrieb die Wärme für das Warmwasser der Kunden? Das EnergieWerk Ilg hat vor einem Jahr dafür eine innovative Lösung in Betrieb genommen.

Die Energiewirte Ilg betreiben eine Holzvergaseranlage mit sog. Schwebebettreaktor zur Erzeugung von Strom aus Holz. Die Abwärme der Anlage deckt den Warmwasserbedarf der Kunden im Sommer. Mit großen Pufferspeichern werden Verbrauchsspitzen überbrückt. Somit wird das Holz doppelt genutzt. Gleichzeitig wird Wärme und Strom erzeugt, Gesamtwirkungsgrad ca. 90%.

Weiters gibt es aktuelles vom Holzbestand Vorarlbergs zu erfahren: Wächst genug nach? Erfolgt die Entnahme nachhaltig? Ist eine Steigerung der Ernte möglich? Thomas Ölz wird auf diese Fragen
eingehen und steht Rede und Antwort.

Profitieren Sie von den Erfahrungen des EnergieWerk Ilg. Als erster Betrieb, der diese Technologie im Alltagsbetrieb einsetzt, wurde Ilg soeben mit dem Energy Globe Award 2016 geehrt.

Wie funktioniert’s, was kostet es, was ist der Nutzen?

(Durchgeführt in Kooperation mit e5-Vor-Ort)

Falls die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, lassen Sie sich bitte auf die Warteliste setzen.
Bei großem Interesse wird die Veranstaltung wiederholt.

Referenten

Tobias Ilg sw
Tobias Ilg
EnergieWerk Ilg GmbH Geschäftsführer
Bernhard-Ilg-sw
Bernhard Ilg
EnergieWerk Ilg GmbH Geschäftsführer

Thomas Ölz
Landwirtschaftskammer Vorarlberg
Fachbereichsleiter Forstwesen

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen im Download-Bereich.