Live im Betrieb bei Inhaus

Wie ein Vorarlberger KMU mit konsequent betriebener Digitalisierung den Warenfluss schneller, fehlerfreier und ökologischer macht? Erfahren Sie Live im Betrieb wie es geht, dass Kunden, Lieferanten, die Umwelt und Inhaus selber profitieren.


Aktuelle Herausforderungen

In der 20 jährigen Unternehmensgeschichte von Inhaus ist alles rasend schnell gegangen: Gestartet in einem Zelt steht der Betriebe heute durch unzählige Innovationen gut gerüstet für die Zukunft da. Geschäftsführer Robert Küng berichtet über die aktuellen Herausforderungen des Unternehmens und der Installateursbranche sowie den momentanen Anfragen der Endkund*innen.

Inhaus Bäderpark in Hohenems

Die Pflicht ist bereits erfüllt: Hocheffiziente Heizanlage und PV

Als Großhändler von hocheffizienten Heizanlagen werden selbstredend auch diese Technologien in den eigenen Gebäuden eingesetzt: Geheizt und gekühlt wird mit Wärmepumpen – der Strom dafür wird mit Photovoltaik selbst hergestellt. Jürgen Egender, Leiter Lösung Technik, lässt die Besucher*innen von Live im Betrieb an seinen Erfahrungen mit den einzelnen Maßnahmen teilhaben.

Ökologisierunge des Fuhrparks

Zug um Zug wird der Fuhrpark ökologisiert: ein Drittel der 18 LKWs ist bereits auf Biogas umgestellt. Bereits die Hälfte der 20 PKWs wird mit Strom angetrieben. Zehn Ladestationen (auch für eBikes) sind in Betrieb.

Digitalisierung im Vertrieb & Verwaltung

Sehr gute Erfahrungen hat man bei Inhaus mit den digitalen Beleg-Prozessen gemacht. Mit der eigenen Inhaus-App haben Handwerker jederzeit Zugriff auf alle Inhaus Belege, Verfügbarkeitsinformationen und Artikelinformationen.

Innovative Handwerker wiederum verarbeiten die empfangenen Daten selber digital weiter, sodass auch dort bis zum Bezahlen der Rechnung kein Ausdruck mehr notwendig ist.

Papierverbrauch und CO2 reduziert

Inhaus hat es geschafft seinen Papierverbrauch dadurch massiv zu reduzieren, was im Detail von Martin Lengauer, Leitung Verkauf E-Business, Leitung Logistik, erklärt wird. Das Unternehmen erreicht damit eine hohe Reduktion an CO2 und beschleunigt den Waren- und Datenfluss durch den Betrieb erheblich. Manuelle Fehler werden vermieden und langweilige wiederkehrende Tipparbeiten gehören der Vergangenheit an.
Auch die Endkund*innen profitieren: Sie können die Inhaus-Ausstellung bereits vor ihrem Besuch virtuell besuchen und ihre persönliche Merkliste zusammenstellen. Dadurch gibt es kein vergessen oder verwechseln der Favoriten. Gedruckte Kataloge werden wohl bald der Vergangenheit angehören.

Beratung im Inhaus Energiepark

Melden Sie sich zu Live im Betrieb bei Inhaus an und partizipieren Sie vom Know-How der innovativsten Unternehmer!

 

Referenten

Robert Küng
Geschäftsführer
Inhaus

Bertram Schatzmann
Leitung Verkauf Technik
Inhaus

Jürgen Egender
Leitung Lösungen Technik
Produktmanagement Wärmeerzeugung
Inhaus

Martin Lengauer
Leitung Verkauf E-Business, Logistik
Inhaus

Fotonachweis: Fotograf Matthias Weissengruber, © Inhaus

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Plattform Partnerbetrieb Traumhaus Althaus durchgeführt. Inhaus ist seit vielen Jahren Premium-Fördermitglied beim Netzwerk Partnerbetrieb Traumhaus Althaus. 

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Teilnahme ist dank der Unterstützung von Land Vorarlberg und des Ministeriums für Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie kostenlos.

Für diese Veranstaltung sind keine Online-Anmeldungen mehr möglich.