Die Veranstaltungsreihe zur Vernetzung von Architektur, Energie und Ökologie steht 2021 unter dem Schwerpunkt European Green Deal und Bioökonomie. Der dritte Abend der Energie Lounge beschäftigt sich mit den Möglichkeiten des Bauwesens, zum Erhalt gesunder lokaler Verhältnisse und zur Reparatur beschädigter Strukturen beizutragen.


Das Bauen trägt maßgeblich zur Erderwärmung und zur Ausbeutung natürlicher Ressourcen bei. Aber geht es auch anders? Ist eine Architektur des Sorge Tragens und der Zusammenarbeit ohne ökologische oder soziale Krisen machbar? Und wie kann das Bauwesen zum Erhalt, zur Reparatur, zur Umnutzung oder zum Rückbau auf gesunde lokale Verhältnisse beitragen? Jede Menge Fragen, die junge aufstrebende Architekt*innen und erfahrene Entscheider*innen diskutieren.

Impulsreferate

  • Green Deal und zirkuläres Bauen – Was nun konkret? Prof. Dr. David Stadelmann, Lehrstuhl für Entwicklungsökonomie an der Universität Bayreuth
  • Zirkuläres Bauen konkret! Dr. sc. ETH Daniel Stockhammer, Arch. ETH FH SIA, Institut für Architektur und Raumplanung, Zirkuläres Bauen an der Universität Liechtenstein

Diskussionspartner*innen

  • Anna Hilti, Geschäftsführerin Hilti & Jehle Vermögensverwaltung GmbH, im Vorstand der Jungen Industrie
  • Dr. Verena Konrad, Direktorin des vai Vorarlberger Architektur Institut

Die weiteren Veranstaltungen der Energie Lounge 2021

  • European Green Deal. Am ersten Abend der Energie Lounge diskutieren drei hochkarätige Gäste die Ziele, Auswirkungen und Chancen des European Green Deal auf Vorarlberg.
  • Bioökonomie. Der zweite Abend der Energie Lounge beschäftigt sich mit der Bioökonomie und dem Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen in Produktion und Bauwirtschaft.

Die Veranstaltungsreihe zur Vernetzung von Architektur, Energie und Ökologie steht 2021 unter dem Schwerpunkt European Green Deal und Bioökonomie. Foto Darko Todorovic.

Die Veranstaltungsreihe zur Vernetzung von Architektur, Energie und Ökologie steht 2021 unter dem Schwerpunkt European Green Deal und Bioökonomie. Foto Darko Todorovic.

 

Die Energie Lounge wird veranstaltet vom Energieinstitut Vorarlberg in Kooperation mit dem vai Vorarlberger Architektur Institut und dem Vorarlberg Museum. In Kooperation mit der Europa Initiative Wir sind Europa!