Die e5-Gemeinde Sulzberg nutzt in regelmäßigen Abstän­den Webformulare für Befragungen ihrer Gemeinde. Und das mit sichtbarem Erfolg: Die gewonnenen Umfrageergeb­nisse aus der Bevölkerung werden direkt als Entscheidungs­hilfe für die politische Arbeit herangezogen.

Entscheidungshilfe für Gemeinden

In vielen Bereichen – auch außerhalb des Energie und Klimaschutzes – müssen Entscheidungen getroffen werden, die die gesamte Bevölkerung betreffen. Doch wie kann man sich sicher sein, ob man auf der richtigen Fährte ist? In Sulzberg hat man eine einfache, günstige und schnelle Lösung gefunden. Online-Umfragen ermöglichen in kurzer Zeit repräsentative Rückmeldungen aus der Bevölkerung.

Zauberwort Webformulare

Mit den Online-Befragungen (z.B. Google, aber auch andere) können Umfragen oder Formulare im Handumdrehen erstellt werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Von geschlossenen Befragungen zu Abfallthemen über Bestellformulare zu Papiertonnen bis hin zum offenen Kummerkasten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Erstellung der Formulare und Umfragen ist intuitiv und übersichtlich, der Zeitaufwand gering. Dies sollte auch für die Beantwortung gelten, deshalb sollten die Fragen kurz und ergebnisorientiert gewählt werden.

Steter Tropfen

Ein wichtiges Detail ist die Regelmäßigkeit der Umfragen. In Sulzberg wurden bereits über 20 Umfragen zu diversen Themen durchgeführt, die Bevölkerung weiß dass es sich lohnt auf die Gemeindehomepage zu navigieren. Als Abschluss wird in den Gemeindemedien über die Ergebnisse der Umfrage berichtet. So ergibt für alle ein rundes Bild.

Messbarer Erfolg

Inzwischen kann die Gemeinde Sulzberg auf eine hervorragende Bilanz verweisen. Mehrere Umfragen erreichten weit über 100 Personen/Haushalte, was einem Bevölkerungsanteil von bis zu 10 % entspricht. Mit den angehängten Auswerteinstrumenten können die Umfragen auf ihren Erfolg überprüft werden. Aufgrund der Daten aus den ausgewerteten Fragen ergaben sich für die Politik Entscheidungshilfen direkt aus der Bevölkerung, die dankbar aufgenommen und verwendet werden.

„Die Abwicklung der Online-Umfragen ist extrem komfortabel und einfach. Für die Gemeinde Sulzberg sind die gewonnenen Erkenntnisse eine große politische Entscheidungshilfe. Mit den Umfragen ist echter Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern möglich von dem schlussendlich beide Seiten profitieren.“  (Erwin Steurer, ÖA-Verantwortlicher der Gemeinde Sulzberg)

Zuletzt aktualisiert am 5. August 2020