Mit dem ÖA Jour-Fix bietet das Energieinstitut Vorarlberg Unterstützung durch Medien- und Werbefachleute für Gemeinden an. Die Beratung soll ein Impuls für weitere Maßnahmen in der Öffentlichkeitsarbeit sein.

Gute Projekte scheitern manchmal an fehlender Außenwirkung. Eine zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiger Baustein zum Erfolg einer Kampagne, und mit dem ÖA Jour-Fix bieten wir Ihrer Gemeinde die Möglichkeit, mit einem Medienexperten und dem e5-Betreuer einem Projekt einen kommunikativen Impuls zu geben.

Das Prinzip beim ÖA Jour-Fix ist denkbar einfach: Interessierte Gemeinden schicken die Eckdaten eines geplanten Projekts an den ÖA-Experten, dieser macht sich dazu Gedanken und beim darauffolgenden gemeinsamen Austausch werden die Inhalte besprochen.

Der Jour-Fix wird ca. 2-3x im Jahr an einem Nachmittag angeboten, mit jeweils drei Slots.

Nächster Termin

Genauere Infos über die nächsten Terminblöcke folgen in Kürze

Der Ablauf

Der ÖA Jour-Fix beschränkt sich auf 1-1,5 Stunden Beratung durch den ÖA-Experten am Energieinstitut Vorarlberg sowie auf Vor- und Nachbereitung durch die Gemeinde, den Experten sowie den e5-Betreuer.

  1. Reservierung eines Slots beim aktuellen Termin und Absprache mit e5-Betreuer
  2. Übermittlung der Rahmenbedingungen an ÖA-Experten zur Vorbereitung
  3. Abhaltung des Workshops am Energieinstitut: Definition der (ÖA)-Maßnahmen inkl. Abschätzung zu Nutzen und Aufwand der Aktion(en)
  4. Zusammenfassung der Ergebnisse durch den externen Begleiter oder durch e5-Betreuer

Das Ziel des Projektes

Ziel des ÖA Jour-Fix ist es, einen kommunikativen Impuls für ein öffentlichkeitswirksames Projekt einer e5-Gemeinde zu geben. Ist meine Zielgruppe richtig definiert? Wird sie richtig angesprochen? Passt mein Projekt zur Zielgruppe? Mit dieser groben Stoßrichtung kann ein weiterer Plan zur Öffentlichkeitsarbeit erstellt und umgesetzt werden.