Umweltwoche 2019 - Service für e5-Gemeinden

Die kommende Umweltwoche Vorarlberg findet vom 01. bis zum 11. Juni 2020 statt. Wir haben exklusiv für e5-Gemeinden wieder drei unterschiedliche Veranstaltungsmöglichkeiten zusammengestellt. Diese richten sich ganz besonders, aber natürlich nicht nur, an all jene e5-Gemeinden, die aufgrund wenig personeller oder zeitlicher Ressourcen nicht unbedingt die Möglichkeit haben, eine Veranstaltung für die Umweltwoche Vorarlberg selbst zu planen.

Ein Klima-Pub-Quizs, das Theaterstück BBUS oder eine Kleidertauschparty: Das steht e5-Gemeinden bei der Umweltwoche 2020 zur Auswahl. Und das alles inklusive Susi-Sorglos-Paket in Sachen Öffentlichkeitsarbeit und zusätzlicher finanzieller Unterstützung von Seiten des Energieinstitut Vorarlberg.

1) Klima-Pub-Quiz

Die Teilnehmenden treten in Teams zu maximal sechs Personen an und beantworten verschiedenste Fragen zu Klimawandel und Klimaschutz in einer lockeren Atmopshäre. Dabei gibt es eine bunte Mischung aus leichten bis schwierigen, offenen und Multiple-Choice Fragen bis hin zu Wort- und Bilderrätseln. Das Team mit den meisten richtigen Anworten gewinnt.

Ablauf

Das e5-Landesprogramm stellt der Gemeinde den Fragenkatalog zur Verfügung. Die Gemeinde stellt eine Moderator*in (z.B. e5-Teammitglied), welche die Fragen stellt und durch den Abend führt. Die Moderator*in erhält ein Briefing zu Ablauf und zu den Fragen vom e5-Landesprogramm.

Anforderungen an den Veranstaltungsort

Die Veranstaltung sollte in einem Gasthaus, einer Bar oder einem Café stattfinden. Es sollte möglichst ein Beamer und eine geeignete Projektionsfläche vorhanden sein. Eventuell ist ein Mikrofon und eine Tonanlage notwendig.

Kosten

  • ca. 200 Euro (Empfehlung für den ersten Preis)
  • Sachpreise im Wert von 100 Euro steuert das e5-Landesprogramm bei
  • ev. Mietkosten für den Veranstaltungsort

 

2) Theaterstück von Café Fuerte: “BUS”

BUS ist eine Auseinandersetzung mit dem zunehmenden Verkehr und seinen Auswirkungen. Wir sind immer mehr und immer schneller unterwegs. Ist das noch Freiheit oder schon Zwang? Der Spielort ist ein echter Bus, die ZuschauerInnen seine Fahrgäste. Ein redseliger Busfahrer im Mega-Stau nimmt euch mit auf eine wilde Reise durch Schneegestöber und Wüstenlandschaften, überfüllte Megacitys und verschlafene Nester und all den Wahnsinn, den es gibt und der noch sein kann.

Wichtige Detailinformationen

  • Die Vorstellung findet in einem Bus des Kooperationspartners Vorarlberger Verkehrsverbund statt
  • Nur Abendtermine möglich
  • Achtung: Begrenzte Sitzplätze (ca. 44) -> Auf Anfrage Doppelvorstellungen (vergünstigt) am selben Abend möglich
  • Voraussetzung ist ein geeigneter, öffentlichkeitswirksamer Stellplatz (ein Hinterhof z.B. kommt nicht in Frage)
  • Anregung des VVV: die e5-Gemeinde könnte bei Interesse über eine Art Bürgerrat (persönliche Einladung mit Theaterkartenangebot vom Bürgermeister/Bürgermeisterin) die BesucherInnen selbst auswählen (Heterogenität der ZuschauerInnen).
  • Plakate/Flyer werden vom Grafiker von Café Fuerte gestaltet

Kosten

1000 Euro (davon übernimmt das e5-Programm 300 Euro)

Buchbare Termine

  • zwischen 01. und 11. Juni 2020 (ausgenommen 07. Juni);  Die e5-Gemeinde kann, sofern noch frei, einen Wunschtermin bekannt geben.
  • Doppelvorstellungen in einer Gemeinde sind möglich (Preisvergünstigung nach Absprache möglich)

 

3) Kleidertauschparty

Bei der Kleidertauschparty sollen Kleidungsstücke, die nicht mehr passen oder gefallen, neue BesitzerInnen finden. Die Kleidertauschparty soll eine Alternative zur Wegwerfgesellschaft aufzeigen und Ressourcen schonen. Aber auch Spaß machen und neuen Schwung in die Kleiderkästen bringen.

Kooperationspartner

Südwind setzt sich als entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation für eine nachhaltige globale Entwicklung, Menschrechte und faire Arbeitsbedingungen ein. Unsere Schnittstelle: Ressourcen schonen!

Kosten

410 Euro (davon übernimmt das e5-Landesprogramm 110 Euro)

Termin

Zwischen 01. – 11. Juni 2020; Wunschtermine können direkt bei Südwind angefragt werden.

Kontakt:
Mag.a Tanja Huchler-Benchaou
Tel.: 05572 / 297 52
tanja.huchler@suedwind.at

 Detailinformationen zu den einzelnen Veranstaltungen entnimmst du gerne dem Folder im Downloadbereich

Buchung

Wir freuen uns auf eure verbindliche Anmeldung mit Bekanntbabe des Wunschtermins bis zum 1. April 2019. Die Veranstaltungen werden nach dem “first come – first serve” Prinzip vergeben.