Im Folgenden finden Sie im Lauf des Jahres wesentliche Low-Tech Komponenten aus der Gebäudetechnik. Die Komponenten stammen aus Gebäuden aus der Ostschweiz, Liechtenstein, dem Allgäu, Oberschwaben und Vorarlberg.

Sie wurden im Rahmen des von der Internationalen Bodenseekonferenz initiierten und von der Europäischen Union im Rahmen von Interreg geförderten Low-Tech Projekts aufbereitet.

icon_ht_1_alt

Kein Wärmeverteilsystem

Kürzere Heizperiode trotz schlankerer Technik
Ökonomisch konstruiert und ökologisch im Betrieb
Überall gemütlich warm

icon_ht_2

Reduzierte Luftmengen und Betriebszeiten

Gute Luft und optimales Klima

icon_ht_3

Wärmeerzeugung dezentral

Kürzere Heizperiode trotz schlankerer Technik
Ökonomisch konstruiert und ökologisch im Betrieb
Überall gemütlich warm

icon_ht_4

Installationen einfach zugänglich

Ökonomisch konstruiert und ökologisch im Betrieb

icon_ht_6

Freecooling

Kälte aus der Erde
Nachtauskühlung einfach und angenehm

icon_ht_5

Kaskadenlüftung

Luft mit Auftrieb

icon_00

sonstige

Wärme- und Feuchterückgewinnung
Intelligente Planung
Strombedarf und Stromerzeugung