Förderung für Unternehmen – Raus aus Öl

Raus aus Öl –  bis zu 12.000 Euro Förderung sichern

Ab 1.März 2019 wird die Förderung des Bundes für Erneuerbare Wärmeerzeugungsanlagen < 100 kW in Betrieben neu geordnet:

  • Gefördert werden wie bisher Biomasse Einzelanlagen, Wärmepumpen und die Errichtung von Anschlüssen an hocheffiziente Nah- bzw. Fernwärmesysteme mit einer thermischen Nennleistung kleiner als 100 kW.
  • Für Wärmeerzeuger als Ersatz für eine bestehende fossile Heizungsanlage beträgt die Förderungspauschale: bis 50 kW 5.000 Euro und größer als 50 kW und kleiner als 100 kW 8.000 Euro.
  • Als fossile Heizanlage gelten Öl, Gas, Kohle, Strom und Allesbrenner
  • Das Land Vorarlberg erhöht diesen Förderbetrag des Bundes für kleine und mittlere Betriebe zusätzlich um 30 % bzw. um 1.500 bis 2.400 Euro.
  • Zum Antrag gelangen Sie auf der Seite der KPC Public Consulting.

Um Ihnen den Umstieg zu erleichtern und Ihre haustechnischen Anlagen zu optimieren, bieten wir zusätzlich eine geförderte Beratung an:

Detailanalyse der haustechnischen Anlagen

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Icon Info

Übersicht