www.mobil-check.info

Der MOBIL-Check ist ein standardisiertes Analyse-Tool für den Bereich der Mitarbeiter*innen-Mobilität von Betrieben und öffentlichen Arbeitgebern.

Der MOBIL-Check bietet mehrere Analysemöglichkeiten:

  • Ermittlung und grafische Darstellung von Wegelängen und Anfahrtsrouten
  • Abschätzung des Verlagerungspotentials auf Rad, ÖV und Fahrgemeinschaften
  • Räumliche Darstellung des Zeitaufwands für die Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Durchführung und Auswertung von Mitarbeitendenbefragungen zum Mobilitätsverhalten

Fragen statt raten: Wissen wo man steht und die Potentiale liegen

Basis jeder Maßnahmenentwicklung sollte ein profundes Wissen um die aktuelle Ausgangslage sein. Nur wenn der Status Quo bekannt ist, können für die jeweilige Situation eines Betriebs maßgeschneiderte Maßnahmen entwickelt werden. Die Analyse sowie eine Befragung der Mitarbeitenden über das Tool “MOBIL-Check” ist sowohl für Unternehmen die ganz am Anfang ihrer Aktivitäten im Thema Mobilitätsmanagement stehen als auch für Unternehmen die Mobilitätsthemen vertiefend angehen möchten geeignet.

Der MOBIL-Check wurde vom Energieinstitut Vorarlberg im Auftrag und in enger Abstimmung mit dem Netzwerk Wirtschaft MOBIL konzipiert und im Rahmen des EU-Projekts “PEMO – Nachhaltige Pendlermobilität” weiterentwickelt.

Interessierten Betrieben und öffentlichen Arbeitgebern steht die Nutzung des Online-Tool gegen eine kleine Nutzungsgebühr sowie der Abgeltung der Aufwände für Betreuung, Anpassung und Auswertung zur Verfügung.

MOBIL-Check: Eingabemaske

MOBIL-Check: Anreisespinne