Durchführung von Ist-Analysen

Erarbeitung von Benchmarks mit vergleichbaren Betrieben: Fahrzeugzählungen, Fahrgastzählungen, Mitarbeitenden-Befragungen, Fokusgruppen, MOBIL-Check I+II.

Kosten Arbeitsaufwand

Nutzen

für das Unternehmen

Erhebung des Mobilitätsverhaltens als Grundlage für die Erarbeitung passender Maßnahmen im BMM sowie für die Erfolgskontrolle; Sensibilisierung der Mitarbeitenden;

für Mitarbeitende

Maßgeschneidertes Mobilitätsmanagement, je nach Maßnahme unterschiedlicher Nutzen; Anliegen können eingebracht werden;

Durch die Mitarbeitenden-Befragung mit dem Mobil-Check-Tool haben wir wertvolle Erkenntnisse über Handlungspotenziale und Anliegen unserer Mitarbeitenden gewonnen. Dadurch konnten wir Maßnahmen definieren und umsetzen, die speziell auf die Situation von SFS abgestimmt sind.

 

Peter Mayer, Mobilitätsmanager SFS/CH

Implementierung

1. Auswählen

Methode der Datenerhebung(en) und Bearbeitungstiefe in Beratungsgespräch festlegen

2. Vorbereiten

Analysemethoden (mit externer Unterstützung) vorbereiten

3. Durchführen

Analysen durchführen

4. Analysieren

Ableitungen aus Ergebnissen (mit externer Unterstützung) ausarbeiten

Zuletzt aktualisiert am 17. Dezember 2018