HIGHLIGHTPROJEKT

Living in the south
Wo früher 5 Wohneinheiten standen, befinden sich jetzt insgesamt 15 neue Wohnungen die in Passivhausqualität und hohen ökologischen Kriterien errichtet wurden.

e5-Mitglied seit 2008

„Das e5-Programm ist ein ausgezeichnetes Werkzeug für unsere Gemeinde. Ziele werden erreicht, wenn sie einmal festgeschrieben wurden. Zahlreiche Projekte in den verschiedenen Bereichen (sozialer Wohnbau, Trinkwasserkraftwerk) wurden bereits umgesetzt.“ Bürgermeister Martin Netzer

Einige Aktivitäten der letzten Jahre

2018 Testpaket für elektrische Zusatzgeräte für den Bauhof
2017 Eröffnung des 60kW Trinkwasserkraftwerk Tschambreu
2016 Veranstaltung zu energieeffizienter Beleuchtung in der Hotellerie
2016 Zentrumsentwicklungsprozess „Zukunftsladen Gaschurn 2020“
2015 Radabstellanlagencheck
2014 Auswertungen zu Feuerwehrfahrzeugen
2013 Realisierung eines neuen Abfallsammelzentrums
2012 Eröffnung eines „CO2-neutralen Hotels“ in Gaschurn (Explorer Hotel)
2012 Potentialstudie Fernwärmeprojekt Gaschurn – Partenen, Nutzung der Abwärme aus Kops 1, Kops 2 und Vermuntwerk
2012 Bekenntnisse zu den Zielen der Energieautonomie Vorarlberg
2011 Eröffnung Mehrfamilienwohnhaus (2 Objekte) in Partenen, Baubeginn eines nachhaltigen Hotels in Gaschurn
2010 Baubeginn mit Wohnbauprojekt „Living in the south“ in Passivhausqualität
2009 Erarbeitung eines räumlichen Entwicklungskonzepts mit Bürgerbeteiligung
2008 Teilnahme an der e5-Thermografieaktion mit Beteiligungsmöglichkeit von Tourismusbetrieben
2008 Beitritt zum e5-Programm
2006 Beitritt “Allianz in den Alpen”
2003 Erarbeitung eines Leitbildes mit energierelevanten Inhalten
2001 Errichtung des Trinkwasserkraftwerkes Winkel II
2000 Inbetriebnahme des Biomasse Heizwerkes Gaschurn und Anschluss von fünf kommunalen Gebäuden

Das e5-Team Gaschurn-Partenen

Das e5-Team Gaschurn-Partenen, 2017

Das e5-Team Gaschurn-Partenen, 2017 (Foto: Energieinstitut Vorarlberg)