HIGHLIGHTPROJEKT

Pilotprojekt Papiertonne
Das Pilotprojekt „Papiertonne“ wurde 2011 erstmals in Nenzing getestet, und wird mittlerweile sukzessive im Land realisiert. Dabei erhielt jeder Haushalt eine Papiertonne die in regelmäßigen Abständen organisiert eingesammelt wird.

e5-Mitglied seit 1998

„Die Marktgemeinde Nenzing ist seit Beginn dieses Programms ein engagierter Partner und verfügt über ein sehr ausgewogenes energetisches Profil. Durch die fortlaufenden Zertifizierungen können sich auch die Bürger von der geleisteten Arbeit und dem hohen Engagement des e5-Teams überzeugen.“ Bürgermeister Florian Kasseroler

Einige Aktivitäten der letzten Jahre 

2018 Breite Bürgerbefragung zur Mobilität in Nenzing
2017 VKW-Contracting Straßenbeleuchtung
2017 Durchführung eines E-Mobilitätstags im Nenzinger Zentrum
2017 Anschaffung eines Lastenfahrrads für den Bauhof
2016 Durchführung des Energiefests
2016 PV-Bürgerbeteiligungsanlage Sozialzentrum mit 44kWp
2016 Solaranlagencheck für Bevölkerung 1987 Erstellung eines Energiekonzepts für die gemeindeeigenen Gebäude
2015 Eröffnung Sozialzentrum neu nach KGA
2015 Quartiersentwicklung am FC-Platz 1988 Fertigstellung des Trinkwasserkraftwerks
2014 Fertigstellung des Radroutenkonzepts
2014 PV-Aktion für Bevölkerung mit Frastanz und Satteins
2014 Beschluss des neuen räumlichen Entwicklungskonzept mit Frastanz
2013 Nenzinger Energiefest anlässlich 25 Jahre Kraftwerk Latz
2011 Einführung „Papiertonne“ gemeinsam mit dem Umweltverband Vorarlberg
2007 Programmstart klima:aktiv mobil und Allianz in den Alpen
2006 Annerkennungspreis „Energy Globe“ für den „Nenzinger Energieweg“
2005 Wasserkraftwerkseröffnung Latz Unterstufe
2001 Ausbau Straßenbeleuchtung (Nachtabsenkung / „Gelbes Licht“)
1998 Beitritt zum e5-Programm
1998 Fertigstellung des kommunalen Nahwärmenetzes

Das e5-Team Nenzing

Das e5-Team Nenzing 2015, Foto: Markus Gmeiner