HIGHLIGHTPROJEKT

Kontinuierliche Verbesserung der Infrastruktur
Der Fokus der letzten Jahre lag im kontinuierlichen Ausbau und Verbesserung der Infrastruktur für Rad- und Fußgänger, aber auch der Sanierung und Optimierung der kommunalen Gebäude und Anlagen, wie der Mitteschule Nüziders.

e5-Mitglied seit 1998

„Das e5- Programm beinhaltet ein breites Themenspektrum und zielt auf die kontinuierliche Verbesserung in den verschiedenen Bereichen in der Gemeinde ab. Besonders wichtig ist uns, auch die Bevölkerung mit dem e5 Gedanken zu erreichen.“ Bürgermeister Peter Neier

Einige Aktivitäten der letzten Jahre

2018 Intensivierung der Kooperationen mit den umliegenden Gemeinden (Repaircafe, gemeinsame Aktionen für die Bevölkerung und Betriebe)
2016 Planungsstart zur Generalsanierung des Bildungscampus – In einem Architekturwettbewerb wurden sehr hohe energetische und ökologische Kriterien definiert und vorgeschrieben 
2016 Nutzung der Abwärme aus einer nahegelegenen Biogasanlage für die Beheizung der Mittelschule wurde umgesetzt
2015 Erarbeitung und Beschluss eines räumlichen Entwicklungskonzeptes
2015 Gleiserweiterung der ÖBB am Bahnhof (Anbindung Fa. Rauch)
2013 Erarbeitung eines räumlichen Entwicklungskonzepts
2011/12 Generalsanierung der Mittelschule Nüziders in hoher ökologischer und energetischer Qualität umgesetzt
2011/12 Erarbeitung und Beschluss eines regionalen Radroutenkonzepts
2003 Tempo 30 im Ortszentrum
1998 Beitritt zum e5-Programm
1994 Beitritt zum Klimabündnis

Das e5-Team Nüziders

e5-Team Nüziders 2017

Das e5-Team Nüziders im Frühjahr 2017 (Foto: Energieinstitut Vorarlberg)