Vernetzung und Wissenstransfer sind wesentliche Aspekte des e5-Programm. Bei den e5-Veranstaltungen können Sie sich über die neusten Angebote für e5-Gemeinden sowie vorbildliche Umsetzungen von Projekten informieren und vom gegenseitigen Austausch profitieren.

Im Folgenden erhalten Sie alle nötigen Informationen über die bereits vergangenen und anstehenden e5-Veranstaltungen – die Möglichkeiten schlechthin sich zu vernetzen und auszutauschen!

Einladungen zu aktuellen Veranstaltungen erhalten Sie per Mail oder finden Sie im aktuellen e5-Newsletter.

e5-Netzwerktreffen

Ein- bis zweimal im Jahr treffen sich e5-Teamleiter*innen, Bürgermeister*innen und Energiebeauftragte der e5-Gemeinden in Vorarlberg zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

 

Bei diesen Treffen stehen die Koordinierung gemeinsamer e5-Aktivitäten, der Austausch zwischen e5-Gemeinden und der Programmleitung sowie der Austausch unter den einzelnen e5-Gemeinden im Vordergrund. Das heißt, alle Teilnehmenden profitieren voneinander!

 

Die e5-Netzwerktreffen finden immer in einer e5-Gemeinde statt. Meist wird das Treffen mit einer kleinen Besichtigung oder Exkursion verbunden.

 

Gegenseitiges Profitieren 

Die Programmleitung berichtet über Aktuelles aus dem e5-Bereich, dem Energieinstitut Vorarlberg sowie der Energieautonomie Vorarlberg. Die e5-Teamleiter*innen berichten über den Stand ihrer Aktivitäten in den Gemeinden, stellen neue Projekte vor und tauschen Erfahrungen zu einzelnen Fragestellungen aus.

 

Aktuelle Themen und Fragestellungen aus den Gemeinden werden im open-space Verfahren ausgewählt, in mehreren Kleingruppen bearbeitet und das Ergebnis zur Weitergabe des Wissens im Plenum präsentiert. 

So werden in diesen Treffen persönliche Kontakte geknüpft, die oft zur Organisation von gemeindeübergreifenden gemeinsamen Aktionen sowie zur persönlichen Weitergabe von Wissen und Unterlagen (Tipps und Tricks, Gastvorträge, Folder, Mustervorlagen, etc.) zwischen einzelnen Gemeinden führen. So profitieren die Teammitglieder aller teilnehmenden e5-Gemeinden voneinander!

 

Bildquelle: Darko Todorovic

Bürgermeister*innen, Teamleiter*innen und Energiebeauftragte aus den e5-Gemeinden Vorarlbergs beim Netzwerktreffen im Herbst 2016, Bildquelle: Darko Todorovic

e5-Themenforum

„Wissen ist nicht alles – aber ohne Wissen ist alles nichts“ – Unter diesem Motto laden wir mehrmals im Jahr interessierte Energieteams, Gemeindemitarbeiter*innen und politische Vertreter*innen der e5-Gemeinden zur gemeinsamen Weiterbildung ein.

 

Durch die neuen Kommunikationsmedien hat das allgemein zugängliche Wissen enorm zugenommen. So aber auch die Informationsflut, mit der wir uns täglich konfrontiert sehen. Und Wissen kann bekanntlich nicht genutzt werden, wenn keine Zeit da ist, dieses zu verarbeiten. 

 

Durch die Zusammenarbeit mit namhaften Fachexpert*innen wollen wir daher gezielt einzelne Themengebiete und Fragestellungen vertiefend behandeln. So wird den Teilnehmer*innen nicht nur die Möglichkeit geboten sich bewusst mit speziellen Fachthemen zu befassen und sich eine fundierte Meinung zu bilden. Auch ist im Anschluss an das Themenforum Raum für angeregte Diskussion gegeben.

 

2017_11_16 e5 Themenforum fg_cr_eiv (11)

e5-Event

Die Leistungen und der Erfolg von e5-Gemeinden in ihren Bemühungen in Sachen Klimaschutz werden beim, alle vier Jahre verpflichtenden, e5-Audit präsentiert. Beim darauf folgenden e5-Event werden die Gemeinden in feierlichem Rahmen öffentlich ausgezeichnet.

 

Die e5-Gemeinden sind Vorreiter und Impulsgeber für die kontinuierliche Umsetzung der Energieautonomie 2050 und des Klimaschutzes. Sie setzen Maßnahmen im eigenen kommunalen Bereich um und agieren als Vorbild, Wegbegleiter und Partner für ihrer Betriebe und Bürger*innen. Der Stand der Umsetzung sowie ihre Leistungen und Erfolge werden beim alle vier Jahre verpflichtenden e5-Audit evaluiert.

 

Diese Zertifizierung bildet die Grundlage für die begehrte e5-Auszeichnung, welche beim e5-Event vergeben wird. Ob die Gemeinden ihre Ziele erreichten und – wenn ja – mit welchen Projekten, davon können Sie sich beim e5-Event ein Bild machen. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich von den spannenden Umsetzungen inspirieren!

 

Die beim e5-Event 2021 ausgezeichneten Gemeinden. (Foto: Matthias Rhomberg)

e5-VorOrt

Exkursionen zu interessanten Projekten aus den e5-Gemeinden für e5-Gemeinden: vier Mal jährlich sind e5-Teammitglieder zum spannenden (Klimaschutz)-Lokalaugenschein, dem e5-VorOrt eingeladen. Ziel ist es, Kurzexkursionen zu interessanten Projekten aus den e5-Gemeinden für e5-Gemeinden anzubieten und Ideen und Inputs zur eigenen Durchführung von Projekten auszutauschen.

 

Ob Sanierung oder Neubau, ob Prozess, Umsetzung oder Ergebnis: In jeder e5-Gemeinde gibt es nachahmenswerte Projekte, die es lohnt sich näher anzusehen. Mit diesem Hintergedanken organisieren wir jährlich zwischen ca. vier Kurz-Exkursionen in die einzelnen Gemeinden.

 

e5-VorOrt Kraftwerk Illspitz (6)

Vertreter*innen aus den e5-Gemeinden Vorarlbergs beim e5-Vorort im Kraftwerk Illspitz

Aktuelle Veranstaltungen

Aktuelle e5-VorOrt Termine finden sich jeweils zeitgerecht im Newsletter für Gemeinden.

 

e5-Exkursion

Da der berühmte Blick über den Tellerrand bekanntlich den Horizont erweitert, findet jährlich eine große e5-Fachexkursion statt, die sehens- und vor allem nachahmenswerte Projekte in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Ziel hat. Jedes Jahr lassen sich über fünfzig Teilnehmer*innen diesen Ideen-Input der besonderen Art nicht entgehen.

 

Meist erscheint es mühsam, sich die Zeit für eine mehrtägige Exkursion zu nehmen. Das gewonnene Wissen sowie die gewonnenen Erfahrungen, das Kennenlernen neuer engagierten Personen, der Austausch und die Diskussion untereinander machen dies schlussendlich mehr als wett.

 

Auf die Neugierde und das Interesse an Neuem zu Beginn der Exkursion folgt bereits nach den ersten Exkursionszielen eine Stimmung des Aufbruchs und der Tatkraft, die aus den Besuchen von Solarfirmen, Regierungszentren oder auch Bürgerbeteiligungsprojekten resultieren.

 

Es gilt, sich auf tolle Menschen, tolle Projekte und tolle Erfolge einzulassen. Wir haben die Möglichkeit dazu und sollten diese auch nützen!

 

Teilnehmende an der e5-Exkursion 2021 in Tirol.

 

Zuletzt aktualisiert am 21. Juli 2022