Erstmals in der 30-jährigen Geschichte unserer Energieberatungen fand der „Gebäude & Energie Basislehrgang“ virtuell statt.

22 Teilnehmer*innen aus Vorarlberg, Tirol, Deutschland und den Niederlanden eigneten sich ein breites Grundwissen rund ums Thema „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ an. Neben den bauphysikalischen Grundlagen und der Berechnung der wichtigsten Kenngrößen (beispielsweise U-Wert und Heizlast) kamen Themen wie Baustoffe sowie Lüftungs- und Heizungstechnik nicht zu kurz.

Anstatt fruchtiger Pausenjause gab es Kabelsalat und technische Herausforderungen.
Kreative Lösungen waren gefragt: So wurden aus Würfelzucker (Marke Wiener) – alternativ sogar Kaffeesahne Packungen – Bauteile geplant und berechnet, auf Miro bearbeitet, kalkuliert sowie bei virtuellen Rundgängen Bauteile inspiziert.

Die virtuelle Durchführung war eine neue Herausforderung für die Referenten als auch die Teilnehmer*innen.

Alle Teilnehmenden haben den Lehrgang erfolgreich absolviert. Das erworbene Wissen setzen sie zukünftig in ihren Tätigkeiten als Energieberater*innen, Sanierungslots*innen, Gebäudeverantwortliche in Gemeinden, als Nachhaltigkeitsbeauftragte oder bei ihren Bau- und Sanierungsvorhaben um.

Der Basislehrgang hat im Energieinstitut Vorarlberg bereits jahrzehntelange Tradition. Seit 2013 erfolgt die Durchführung zudem gemäß den Vorgaben der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Energieberater*innen-Ausbildung (ARGE EBA). Der „Gebäude & Energie Basislehrgang“ ist eine nach dem Bundes-Energieeffizienzgesetz anerkannte Ausbildung. In einem weiterführenden „Lehrgang  zum/r Zertifizierten Energieberater*in (F-Kurs)“, der in Kooperation mit Energie Tirol stattfindet, kann das Gelernte vertieft werden.

Der nächste „Gebäude & Energie Basislehrgang“ findet im Jänner und Februar 2022 statt. Interessenten können sich bereits jetzt anmelden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Termine 2022

Block 1
Mo. 24. Januar 2022, 10:15 – 18:30 Uhr
Di. 25. Januar 2022, 08:15 – 17:40 Uhr
Mi. 26. Januar 2022, 08:15 – 18:30 Uhr

Block 2
Mo. 31. Jänner 2022, 10:15 – 18:30 Uhr
Di. 01. Februar 2022, 08:15 – 18:30 Uhr
Fallbeispiel Besprechung
Do. 03.02.2022, 18:30 – 20:10 Uhr
Fr. 04.02.2022, 15:50 – 17:40 Uhr
Prüfung
Mo. 7. Februar 2022, 08:15 – 10:15 Uhr

Kosten
980,- Euro (MWSt.-frei) inkl. umfangreicher Seminarunterlagen und Pausenverpflegung.
*Mitglieder von e5-Teams und des Netzwerkes Partnerbetriebe Traumhaus Althaus erhalten einen Rabatt von 25% (bitte bei der Anmeldung angeben!)
*Besondere Ermäßigungen gewähren wir Inhaber*innen des Vorarlberger Kulturpasses (Kurse bis 20 Euro: kostenlos; Kurse von 21 bis 300 Euro: 50 % Ermäßigung). Weitere Informationen unter: www.hungeraufkunstundkultur.at

Zitate von Lehrgangsteilnehmer*innen 2021

Einige unserer erfolgreichen Absolvent*innen vom Gebäude & Energie Basislehrgang 2021

 

 

 

 

 

Andreas Zimmermann, Drexelbau GmbH
Ein sehr interessanter Lehrgang. Ich werde mich in Zukunft ausführlich mit diesem Thema auseinandersetzen und freue mich auf die Beratungen mit Personen die ebenfalls mehr über dieses Thema erfahren wollen.

 

Sabine Felder, selbständige Architektin
Der „Gebäude & Energie Basislehrgang“ war für mich sehr informativ und hilfreich für meine zukünftige Energieberaterinnen Tätigkeit. Ich konnte Wissen auffrischen, mich auf den aktuellen Stand bringen und habe auch viel Neues erfahren. Es wurden alle wichtigen Themen abgedeckt.
Der Kurs wurde wegen Corona online abgehalten, es war alles bestens organisiert und es hat alles einwandfrei geklappt. Vielen Dank an das Team des Energieinstituts.

 

Manuel Österle, Rhomberg Bau
Der Kurs war sehr informativ und hat von der Ökologie, Bauphysik über die Haustechnik und Vorträgen zur elektrischen Energie bis hin zu der Wirtschaftlichkeit alle Themen beinhaltet. Super war, dass mit Fallbeispielen die teilweise „trockene Materie“ auf Praxisbeispiele umgelegt und so die Theorie auch angewendet bzw. darüber diskutiert werden konnte.

 

Emil Pfitscher, Röfix AG
Gebäude und Energie ist mir ein großes Anliegen. Wir wurden von hervorragenden Referenten in sämtlichen Themen wieder auf Vordermann gebracht. Durch diesen Kurs ist mir noch bewusster geworden, dass wir vorhandene Ressourcen und Baustoffe in allen Bereichen gezielt einsetzen müssen. Mir ist es ein großes Anliegen das zusätzlich Erlernte weitergeben zu dürfen. Großes Lob und Dankeschön an alle, die den Kurs in Corona-Zeiten möglich gemacht haben!

 

Daniel Zuchristian, freiwilliges Umweltjahr Energieinstitu Vorarlberg
Ich habe mein freiwilliges Umweltjahr als Zivilersatzdienst beim Energieinstitut Vorarlberg absolviert, dabei wurde ich im Laufe des Jahres eingeladen, den Gebäude & Energie Basislehrgang zu besuchen. Zunächst war ich skeptisch, ob ich die Prüfung am Ende als Leihe überhaupt schaffen könnte, wie man an dem Foto sehen kann, habe ich diese aber gut gemeistert. Es war für mich sehr interessant in das Thema Gebäude- und Energietechnik hinein zu schnuppern zu können. Danke an das Energieinstitut!

 

Zuletzt aktualisiert am 17. Mai 2021