Energieausweise dürfen in Vorarlberg von all jenen erstellt werden, die laut Ziviltechnikergesetz oder Gewerbeordnung dazu befugt sind. Das sind in erster Linie Architekten, Baumeister und technische Büros.

Der Bauherr oder Hauseigentümer beauftragt einen befugten energieausweis-Ersteller seiner Wahl.
Dieser erfasst die Gebäudegeometrie und Bauteilaufbauten anhand von Plänen oder einem Aufmaß vor Ort und errechnet daraus den Energieausweis. Der Auftraggeber bekommt den Energieausweis firmenmäßig gezeichnet in Papierform direkt vom Ersteller übermittelt.

Die Kosten für einen Energieausweis hängen maßgeblich von der Größe und Form des Gebäudes ab, sowie dem Aufwand, den der Ausweisersteller bei  der Aufnahme hat. Je ausführlicher und genauer Pläne und Rechnungen vorhanden sind, desto leichter und schneller kann die Erstellung von statten gehen. Die Kosten für den Energieausweis amortisieren sich allerdings innerhalb kurzer Zeit, wenn im Zuge der Berechnung eine energetische Optimierung des Gebäudes gemacht wird.
Die Reduzierung des Energiebedarfs bedeutet in Folge geringerer Heizkosten für die gesamte Lebensdauer des Gebäudes!

Damit Sie den für sich richtigen Ausweisersteller finden, kontaktieren Sie ruhig 2-3 Ersteller und finden über ein Gespräch heraus, welcher für Sie von der Persönlichkeit und dem Kostenrahmen in Frage kommt.

Zu Liste der Energieausweisersteller gelangen Sie hier.