HIGHLIGHTPROJEKT

KOM Veranstaltungssaal
Für den Bau des KOM Veranstaltungssaals wurde eine sehr hohe energetische, ökologische und baubiologische Qualität vorgegeben. Das Gebäude ist in Passivhaus-Qualität ausgeführt und wird mit der Biomasse-Nahwärme beheizt. Gekühlt wird es mit Grundwasser, beleuchtet mit LED.

e5-Mitglied seit 1998

„Das langjährige Befassen mit dem Thema Energie veranlasst uns, alle Entscheidungen auch im Sinne des nachhaltigen Umganges mit Geld und Ressourcen zu hinterfragen.“ e5-Teamleiter Kurt Hämmerle

Einige Aktivitäten der letzten Jahre

2018 45 kWp PV-Anlage auf dem Dach des Sozialzentrums
2018 Solaranlagencheck
2017/18 Planungen zu neuem Verkehrskonzept und Zentrumsneugestaltung mit Begegnungszone unter vorbildlicher BürgerInnenbeteiligung
2014 Errichtung PV Anlage mit Ökofonds (HS Anbau)
2013 Dorfzentrum-Shared Space, Zentrumsplanung generell
2012 Erarbeitung einer Radwegestrategie/Masterplan
2014 gemeinsame Baurechtsverwaltung amKumma
2011-14 Regelmäßige regionale e5 Abstimmtreffen amKumma mit den umliegenden e5 Gemeinden (Götzis, Mäder, Koblach) und beispielhafte Kooperationen / Projekte wie z.B. ÖPNV Abstimmungen, Vortragsserien, regionale Energiespartipps, Energieworkshops.
2011-14 Sukzessive Erweiterung des kommunalen Biomasse Nahwärmenetzes
2011 Planung und Bau des Veranstaltungszentrums KOM nach besten energetischen Kriterien
2009/10 Leitbild / REK amKumma mit Öffentlichkeitseinbindung und Schwerpunkten Mobilität und Energie
2009/10 Elektromobilität: Ankauf von E-Auto, E-Rad, Gasauto und Errichtung einer Biogastankstelle
2010 Umsetzung Biomasse-Nahwärme-Netzwerk
2009 Passivhausbeschluss und Umsetzung Erweiterung KG Wichnerstraße in Passivhaus-Qualität
2006 Konzept zur Nahwärmeversorgung der Gemeindegebäude
2004 Überörtliche Kooperation der 4 Kummenberg-Gemeinden unter dem Logo “amKumma” u.a. mit verschiedenen e5-relevanten Themen
2003 ÖPNV – Projekt Unterland und Ortsbus Altach & Götzis
2000 Volksschule Zubau Niedrigenergiebauweise

Das e5-Team Altach

Das e5-Team Altach bei der Zertifizierung 2014, Foto: Werner Micheli

Das e5-Team Altach bei der Zertifizierung 2014, Foto: Werner Micheli