HIGHLIGHTPROJEKT

Harder Schulbum
Bei der neuen Schule am See in Hard wurde beim Gebäude wie auch im Außenbereich besonders auf die Umwelt geachtet – auf dem Areal wurden zahlreiche Bäume angepflanzt und eine eigene Baumschule errichtet. Umwelt- und Klimaschutz werden den Schülerinnen und Schülern auf eine positive und lebendige Art vermittelt und sie erhalten einen Bezug zur Natur und zur Herkunft unserer Lebensmittel. Ein schönes und nachahmenswertes Projekt, für welches die Marktgemeinde im Herbst 2017 als „Energieautonomiegemeinde 2018“ ausgezeichnet wurde.

e5-Mitglied seit 2013

„Weil es nicht nur interdisziplinär sondern vor allem mein persönliches Anliegen ist, kümmere ich mich persönlich um weitere Schritte im e5-Programm. Unser Ziel ist es, das fünfte e für Hard zu erreichen.“ Bürgermeister Martin Staudinger

Einige Aktivitäten der letzten Jahre

2019: BYPAD Fahrradaudit
2019: Eröffnung neuer Radweg Hard-Fußach
2019: Probier amol: Mobilitätswoche
2018/19: Selbstständig zur Schule
2018: Auszeichnung „Energieautonomiegemeinde 2018“: Harder Schulbum
2018: Fertigstellung Schule am See
2018: Anrufbus
2018: Bürger*innenaktion Heizungs-Check
2018 Umfangreiches Parkraummanagement in Kooperation mit den „plan b-Gemeinden“
2017 Bürger*innenaktion Solaranlagen-Check
2017 Energiemeisterschaft mit allen Harder Kindergärten
2016 Einführung sensorgesteuerter Straßenbeleuchtung
2016 VCÖ-Mobilitätspreis für den planB Trolley
2015 Fertigstellung des Smart City-Projekts „In der Wirke“
2015 PV-Nachrüstaktion für Wohngebäude
2014 Fertigstellung der Begegnungszone im Gemeindezentrum
2014 Bezug von Ökostrom für alle kommunalen Gebäude
2014 Installation von zwei Car-Sharing-Autos auf dem Gemeindegebiet
2013 Fertigstellung der Radbrücke nach Bregenz (2011) und die Eröffnung der ersten Fahrradstraße Vorarlbergs
2013 Beitritt zum e5-Programm
2012 Entwicklung eines räumlichen Entwicklungskonzepts mit einem eigenen Kapitel zum Themenfeld Energie & Klimaschutz
2012 PV-Bürgerbeteiligung, 544 kWp  = größten kommunalen PV-Anlage
2008 Start der Mitarbeit im regionalem Mobilitätsmanagement „plan b“

Das e5-Team Hard

Das e5-Team Hard im Jahr 2021 (Foto: Marktgemeinde Hard).

 

Zuletzt aktualisiert am 8. November 2022