HIGHLIGHTPROJEKT

Lustenauer Umweltpreis
Alle zwei Jahre schreibt die Gemeinde einen Umweltpreis für beispielhafte Projekte aus. 2015 wurde der Verein Permatop Lustenau mit seinem Gemeinschaftsgarten „Lust.Garten“ und die „Pedal Piraten“ ausgezeichnet. 2017 ging der Preis an die Buchdruckerei Lustenau, die mit ihrer umweltbewussten Firmenphilosophie überzeugte.

e5-Mitglied seit 2006

„Wir sind stolz, dass wir mit vier „e“ ein wichtiges Stück des Weges zur Energieautonomie schon geschafft haben – breit getragen von vielen engagierten Menschen aus Lustenau. Mit den Stimmen und dem Wissen aus der Bevölkerung wollen wir weiter am Energie- und Klimaschutz arbeiten und laden alle Bürgerinnen und Bürger ein: „Tuoscht mit?“. Sie können sich in unserer Ideenwerkstatt einbringen, ihr Mitspracherecht nutzen, mitdiskutieren, Fragen stellen, Antworten finden, Ideen entwickeln und – wo es Sinn macht – mit uns umsetzen. Zahlreiche Lustenauerinnen und Lustenauer konnten wir für „Tuoscht mit“ begeistern, 150 gute Ideen für ein gutes Klima in Lustenau haben wir schon gemeinsam ausgearbeitet und wir freuen uns auf jede weitere. Sie führen uns in 150 und mehr kleinen und großen Schritten in eine Zukunft voller Lebensqualität.“ (Bürgermeister Kurt Fischer)

Einige Aktivitäten der letzten Jahre 

2018 FußgängerInnen-Check mit den Volksschulen Rheindorf und Hasenfeld
2018 Parkraummanagement in Kooperation mit den plan-b Gemeinden
2017 Masterplan Siedlungsentwicklung mit Energie- u. Mobilitätskriterien
2017 Netzwerk „Ein guter Rat“ für Umbau, Raumnutzung und Leerstand
2017/18 Energieraumplanungskonzept in Kooperation mit alpS
2016 Schwerpunktjahr „Wasser“ mit zahlreichen Aktionen
2016 E-Carsharing für Verwaltung und BürgerInnen
2016 Auszeichnung Energieautonomie Gemeinde (Projekt „Tuoascht mit?“)
2016/17 Energiemeisterschaft mit allen 11 Kindergärten
2015 Solar-Aktion für Wohngebäude und Solaranlagen-Check für BürgerInnen
2014 PV-Nachrüstaktion für Wohngebäude
2009/13 jährliche Bewerbung und Durchführung einer eigenen Thermografieaktion
2013 PV-Aktion für Unternehmen
2012 PV-Bürgerbeteiligung in der Größenordnung von 420 kWp
2012 Sanierung Schützengarten in Passivhausstandard
2012 Ausarbeitung eines Lichtkonzepts mit Bürgerbeteiligung
2011 Analyse der Dachflächen aller kommunalen Dachflächen auf PV-Potentiale hin
2010 Einführung des Fahrradqualitätstandards „BYPAD“
2008 Beschluss des kommunalen Umwelt- und Energieleitbilds
2008 Stromsparmeisterschaft, mit 120 TeilnehmerInnen
2007 Start des Mobilitätsmanagementprogramms „Lustenau MOBIL“
2006 Beitritt zum e5-Programm
2004 Schaffung der Stelle eines kommunalen Energiebeauftragten
1999 Beitritt zum Klimabündnis
1999 Start der kommunalen Energiebuchhaltung
1994 Eröffnung der ersten Energieberatungsstelle im Land
1991 Einführung des Lustenauer Umweltpreises
1988 Gründung der Umweltabteilung in der Gemeindeverwaltung

Das e5-Team Lustenau

Das e5-Team Lustenau, 2017

Das e5-Team Lustenau, 2017 (Foto: Energieinstitut Vorarlberg)