Anforderungen an Gebäude und Planung

Das Ziel ist, für Neubau und Sanierung ressourcenschonende Lösungen zu entwickeln, die auch für nachfolgende Generationen möglichst wenig Nachteile verursachen. Da der Gebäudebestand Hauptverursacher von klimaschädlichen Gasen ist, sollte bei Neubauten auf geringstmöglichen CO2  Ausstoß geachtet werden. Eine wichtige Anforderung an Gebäude ist ihr Innenraumklima und die Behaglichkeit wie auch die verwendeten Materialien.

Icon Info

Übersicht

  • Thermische Behaglichkeit

    Behaglichkeit ist ein strapazierter Begriff, von dem sich verschiedene Menschen sehr unterschiedliche Vorstellungen machen. In der Heizungs- und Klimatechnik ist er jedoch eindeuti...

    Weitere Informationen
  • Niedriger Energiebedarf und Emissionen

    Ob im Rahmen gesamteuropäischer Strategien in Richtung einer zukunftsfähigen Energieversorgung oder auf der regionalen Ebene im Rahmen der Landesstrategie Energieautonomie Vorarl...

    Weitere Informationen
  • Planungsprozess

    Alle wünschen sich bezahlbare Gebäude, die sehr wenig Energie verbrauchen, die städtebaulich ihre Umgebung aufwerten und anspruchsvoll gestaltet sind. Außerdem sollen sie natü...

    Weitere Informationen
  • Fenster

    Die meiste Heizwärme wird durch die Gebäudehülle allmählich an die kältere Außenluft abgegeben. Meist durch Fugen und Ritzen oder Außenwand, Dach, Decke, Türe und Fenster. ...

    Weitere Informationen
  • Innovative Baustoffe

    Innovative Baustoffe verhindern Transmissionswärmeverluste und ermöglichen passiv-solare Wärmegewinne. Sie vermeiden sommerliche Überhitzung durch starke Solareinstrahlung und ...

    Weitere Informationen
  • Wärmebrücken und Luftdichtheit

    Eine Wärmebrücke ist ein Bereich in Bauteilen eines Gebäudes, bei der ein größerer Wärmefluss von innen nach außen stattfindet als bei den angrenzenden Bauteilen. Man unters...

    Weitere Informationen