Netzwerk aus 13 großen Arbeitgebern

Wirtschaft MOBIL Betriebe setzen aufs Rad statt aufs Auto. Gerald Fitz, Johannes Collini, Johannes Rauch und Martin Reis.

Gegründet im Jahr 2013

Preisgekröntes Netzwerk

mit dem Vorarlberger Mobilitätspreis und dem VN Klimaschutzpreis ausgezeichnet

Unser Ziel bis 2025

2.000 tägliche Autofahrten verlagern

Netzwerk Wirtschaft MOBIL

Im Netzwerk Wirtschaft MOBIL haben sich 13 große Arbeitgeber aus Vorarlberger und Liechtenstein zusammengeschlossen, um sich zusammen um eine nachhaltige Gestaltung der betrieblichen Mobilität zu kümmern. Das Lernen von einander und der Erfahrungsaustausch unter den Netzwerkpartnern steht dabei genau so im Vordergrund wie die gemeinschaftliche Entwicklung und Umsetzung von ganz konkreten Projekten und Maßnahmen.

Die Mitgliedsbetriebe des Netzwerks Wirtschaft MOBIL haben sich ein klares Ziel gesetzt. Bis zum Jahr 2025 wollen sie rund 13% ihrer Mitarbeitenden motivieren, vom Auto auf gesunde und umweltfreundliche Verkehrsmittel umzusteigen. Damit leisten die Unternehmen einen aktiven Beitrag zur Reduktion der Verkehrsbelastung im Rheintal und Walgau.

Vom Auto auf Rad & CO: Die Mitglieder im 13 Leitbetriebe umfassenden Netzwerk Wirtschaft MOBIL wollen 1.000 Autopendlerinnen und Autopendler zur vermehrten Nutzung alternativer Verkehrsmittel bewegen.