Orientierungshilfe für den Kauf von E-Fahrrädern

Elektrisch unterstützte Fahrräder, so genannte „Pedelecs“,  eröffnen neue Perspektiven für den Radverkehr. Die Möglichkeit, mit „elektrischem Rückenwind“ zu fahren,  ermöglicht ein schweißfreies und  schnelles Zurücklegen längerer Distanzen und größerer Steigungen. Der Fahrradhandel hat die Potentiale von Pedelecs längst erkannt und bietet inzwischen eine Fülle an Marken und Modellen an.

In Zusammenarbeit mit dem Büro Kairos hat das Energieinstitut Vorarlberg einen Leitfaden erstellt, der interessierten Personen eine Orientierungshilfe bei der Auswahl des für sie „passenden“ Pedelecs bieten soll. Die im Leitfaden zusammengestellten Informationen geben einen Überblick über grundsätzliche Kriterien beim Pedelec-Kauf. Außerdem wird über eine Link-Sammlung auf weiterführende Quellen und Informationsmöglichkeiten verwiesen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass der gebotene Überblick eine kompetente Fachberatung nicht ersetzen kann und raten außerdem dazu, vor dem Kauf die in Frage kommenden Typen ausführlich Probe zu fahren.

Der Leitfaden kann über den Link auf der rechten Seite heruntergeladen werden.

Unbenannte extrahierte Seiten

Zuletzt aktualisiert am 2. März 2016