Im Februar 2016 startet der nächste Energieberater-Grundkurs (A-Kurs) beim Energieinstitut Vorarlberg. Da lernen zukünftige Berater/innen alles was man wissen muss, um beim Thema „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ kompetent mitreden zu können.

Nach den Erfahrungen der letzten Jahre wurde der Energieberater-Grundkurs auf einen reinen Präsenz-Lehrgang umgestellt. D.h. die Inhalte, die sich die Teilnehmenden bislang im e-Learning aneignen „mussten“, werden nun auch durch Fachreferenten im Präsenzteil vermittelt. Dadurch erhöhen sich natürlich die Anwesenheitszeiten für die Teilnehmenden, aber so ist gewährleistet, dass genügend Zeit ist, um das theoretische Wissen auch praktisch zu üben.

In unserem Energieberater-Grundkurs (auch „A-Kurs“ genannt) lernt man alle notwendigen bauphysikalischen und haustechnischen Grundlagen, um später auf Augenhöhe mit Fachexperten und Kunden reden zu können. Man bekommt aber auch Einblick in Planung und Ausführung, Stromverbrauch sowie Wirtschaftlichkeit und Kommunikation in der Energieberatung. Der Energieberater-Grundkurs umfasst 50 Unterrichtseinheiten und schließt mit einer schriflichen Prüfung gemäß den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Energieberaterausbildung (ARGE EBA) ab.

Interessant ist der berufsbegleitende Lehrgang für alle, die im Themenfeld „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ bereits tätig sind oder tätig werden möchten. Auch für Gemeindemitarbeiter/innen oder Mitglieder von e5-Teams ist unser Energieberater-Grundkurs eine geeignete Weiterbildung. Er startet am 12. Februar 2016 und kostet 950 € – wobei Mitglieder von e5-Teams und Partnerbetriebe einen Rabatt von 25% bekommen!

Es gibt nur eine beschränkte Teilnehmerzahl – also am besten sichern Sie sich gleich ihren Platz in unserem Energieberater-Grundkurs!