Anmeldung und Teilnahmegebühren

  1. Anmeldungen zur Teilnahme an einer Veranstaltung haben schriftlich bzw. über den hierfür eingerichteten Internetzugang zu erfolgen. Ansonsten werden auch eindeutig formulierte E-Mail-Mitteilungen akzeptiert. Es wird empfohlen, sich frühzeitig anzumelden, da die Plätze in den Veranstaltungen begrenzt sind. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt. Die Anmeldung wird erst mit der Bestätigung durch das Energieinstitut Vorarlberg wirksam.
  2. Die angemeldeten Interessenten erhalten rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn eine schriftliche Einladung mit allen für sie wichtigen Informationen und dem Zahlschein, sofern die Veranstaltung nicht kostenlos ist. Die Teilnahmegebühren sind vor Veranstaltungsbeginn einzuzahlen, sofern nicht im Rahmen der Anmeldung andere Zahlungsziele vereinbart wurden.
  3. Eine Nichteinzahlung der Teilnahmegebühren gilt ausdrücklich nicht als Abmeldung.
  4. Die Teilnahmegebühren für Veranstaltungen, die vom Energieinstitut Vorarlberg in Rechnung gestellt werden, verstehen sich netto und enthalten keine Mehrwert- oder Umsatzsteuer. Für den Fall, dass künftig eine Steuerpflicht eintreten sollte, behält sich das Energieinstitut Vorarlberg vor, die zum Zeitpunkt der Abrechnung gültige Mehrwertsteuer nachzuberechnen. Kosten für Auslandsüberweisungen dürfen nicht zu Lasten des Energieinstituts Vorarlberg gehen.
  5. Werden Teilnahmegebühren von einem Mitveranstalter und nicht vom Energieinstitut Vorarlberg in Rechnung gestellt, kann dabei gesetzliche Mehrwertsteuer anfallen. Dies ist bei der Veranstaltung angegeben.

Datenverarbeitung, Informationsmaterial, Bild- und Filmaufzeichnungen

  1. Die Teilnehmenden stimmen zu, dass ihre Daten vom Energieinstitut Vorarlberg bzw. dessen Kooperationspartnern unter Berücksichtigung geltender gesetzlicher Grundlagen zum Datenschutz gespeichert, verarbeitet und verwendet werden können. Die Daten werden gespeichert, um die Durchführung der Veranstaltung zu sichern und die Teilnehmenden via Newsletter, E-Mail oder Postzusendung über weitere relevante Angebote aus dem Energieinstitut Vorarlberg zu informieren. Dazu werden Name, Adresse und Kontaktdaten bis auf Widerruf gespeichert sowie Name und E-Mailadresse an die Rocket Science Group in den USA zur Verarbeitung im Energieinstitut Vorarlberg Newsletter (via MailChimp) weitergeleitet. Der Zusendung weiterer Informationen kann jederzeit kostenlos widersprochen werden. Die Teilnehmenden haben das Recht auf Auskunft über ihre Daten, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Fragen zum Datenschutz können jederzeit an datenschutz@energieinstitut.at gestellt werden.
  2. Werden bei einer Veranstaltung Bilder oder Filmaufnahmen gemacht, stimmen die Teilnehmenden zu, dass diese vom Energieinstitut Vorarlberg veröffentlicht werden können. Einer Verwendung der Bild- und Filmaufzeichnungen kann durch die Teilnehmenden in mündlicher oder schriftlicher Form widersprochen werden.

Stornierung/Rücktritt/Änderung/Absage

  1. Es gelten folgende Stornobedingungen: Bis 4 Wochen vor Kursbeginn werden keine, bis 3 Wochen vor Kursbeginn 15% und bis 2 Wochen vor Kursbeginn 50% verrechnet. Bei späterer oder fehlender Abmeldung ist die gesamte Kursgebühr zu entrichten. Diese Gebühren entfallen, wenn Sie uns einen Ersatzteilnehmer bekannt geben. Die Stornierung eines Kurses hat ausschließlich schriftlich zu erfolgen.
  2. Rücktrittsrecht von der Kursabmeldung im Sinne des Fernabsatzgesetzes:
    Erfolgt die Buchung einer Veranstaltung per Fax oder E-Mail, so stehen den Interessenten als Konsumenten im Sinne des KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht gemäß des Fernabsatzgesetzes binnen 7 Werktagen gerechnet ab Vertragsabschluss zu. Dies gilt allerdings nicht für Veranstaltungen die bereits innerhalb dieser 7 Werktage ab dem Vertragsabschluss beginnen. Die Rücktrittsfrist gilt als gewährt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.
  3. Sollten sich Änderungen wie z.B. Beginn Zeiten, Kurstage, Termine, Orte oder Kursleiter aus organisatorischen Gründen ergeben, so werden die Teilnehmenden schnellstmöglich darüber informiert. Sollte es sich um eine für den Teilnehmenden unzumutbare Änderung handeln (z.B. eine gravierende Ortsveränderung), kann der Teilnehmende von der Anmeldung zurücktreten.
  4. Das Energieinstitut behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmendenzahl oder aus anderen zwingenden Gründen, eine Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall wird der bereits bezahlte Teilnehmerbeitrag refundiert. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen. Veranstaltungsteilnehmende werden in geeigneter Weise (telefonisch oder schriftlich) rechtzeitig informiert.

Urheberrecht

Inhalte und Unterlagen von Veranstaltungsangeboten des Energieinstitut Vorarlberg sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form, auch nicht auszugsweise, ohne Einwilligung vom Energieinstitut Vorarlberg vervielfältigt, verbreitet odergewerblich genutzt werden. Ausgenommen sind jene Fälle, die einer speziellen Vereinbarung unterliegen.

Teilnahmebestätigungen

Sofern nicht anders vorgesehen, erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebestätigung, wenn sie bei mindestens 80% der Veranstaltung anwesend waren. Teilnahmebestätigungen sind gebührenfrei.

Haftung

Die in Bildungsveranstaltungen gemachten sowie in Publikationen enthaltenen Angaben, Abbildungen, Hinweise und Empfehlungen werden mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen erstellt und recherchiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität wird nicht übernommen. Soweit gesetzlich zulässig, ist jede Gewährleistung und Haftung vom Energieinstitut Vorarlberg – auch für die Folgen der Anwendung in der Praxis – ausgeschlossen.