Das Förderangebot gilt für Betriebe und Gemeinden.

Das BMK hat per 1. Juli 2020 sein Förderbudget für Betriebe für Energieeffizienz- und Klimaschutz-Maßnahmen um 20 Mio. EUR auf 90 Mio. EUR erhöht.

So wurde zum Beispiel der maximale Förderbetrag erhöht, der CO2 Deckel angehoben, Fördersätze und Zuschläge erhöht, neue Maßnahmen in den Förderkatalog aufgenommen.
Damit wird gleichzeitig auch ein Konjunkturimpuls für die Wirtschaft gesetzt.

Details zu den Neuerungen erfahren Sie hier.