Der Energieverbrauch von Rechenzentren und Serverräumen in den Gemeinden ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Immer leistungsfähigere und komplexere IT-Systeme lassen die Stromverbräuche oft in die Höhe schnellen. Das Energieinstitut bietet eine mit 50 % geförderte Schwerpunktberatung für e5-Gemeinden – noch bis zum Ende des Jahres!

Energieeffizienz spart Geld

Die Errichtung von Rechenzentren und Serverräume sind auch für Gemeinden ein enormer Kostenfaktor. Werden Energieeffizienzmaßnahmen nicht von Beginn an mitgedacht, kann dies im Laufe der Jahre zu hohen Energiekosten führen. Grundsätzlich bietet die IT-Infrastruktur ein hohes Energieeinsparpotential. Einerseits können z.B. Energiesparmaßnahmen bei Stromversorgung und Kühlung getroffen werden oder eine effiziente IT-Nachrüstung eine Entspannung bewirken.

Diese Effizienzmaßnahmen wirken effektiv

Um Effizienzmaßnahmen benennen zu können, sollte der jeweilige Serverraum oder das Rechenzentrum der Gemeinde individuell von einem Experten begutachtet werden. Hier können schnell Schwachstellen gefunden und gezielte Maßnahmen empfohlen werden!

Eine Vor-Ort-Energieberatung mit der Identifikation von Optimierungspotentialen und geeigneten Empfehlungen bietet die Schwerpunktberatung Server & IT des Energieinstitut Vorarlberg exklusiv für e5-Gemeinden.

Einige wenige Beratungsplätze sind noch frei!

Die Beratung beinhaltet unter anderem:

  • Vorabgespräch und Projektabstimmung
  • Vor-Ort-Begehung mit dem Energieberater, den IT-Verantwortlichen und den Verantwortlichen der Gemeinde
  • Identifizierung von Optimierungspotentialen und Erarbeitung von Umsetzungsmaßnahmen
  • Übermittlung eines Ergebnisprotokolls mit konkreten Handlungsempfehlungen und Hinweisen
  • Unterstützung bei der Maßnahmenumsetzung

Jetzt anmelden!

 

Übrigens: auch für die folgenden kommunalen Schwerpunktberatungen gibt es noch Restplätze bis zum Jahresende:

 

Kommunale Schwerpunktberatung: Sport- und Turnhallen
Kommunale Schwerpunktberatung: Feuerwehrhäuser

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Quelle: Pixabay