Lehmputz Praxisworkshop

Restplätze für Kurzentschlossene

mehr erfahren

Aus allen Perspektiven

Unsere Energieberatung

mehr erfahren

Für Ihr Engagement

Unsere Förderübersicht

mehr erfahren

Energiewissen für alle

Unser Bildungsprogramm

mehr erfahren

Aktuelles

Aktuelles
Bild zeigt Münzen mit einer Pflanze auf jeden Stapel, wird verwendet für das Thema Kostenvergleich; copyright Pixabay

Vollkostenvergleich von Heizsystemen

Sie suchen das kostengünstigste und emissionsärmste Heizsystem für Ihr Wohngebäude? Hier erhalte...

Bauen & Sanieren
Aktuelles
Energieinstitut Vorarlberg

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zehnmal im Jahr informieren wir Sie über Aktuelles, Hilfreiches und Spannendes aus dem Energiebereich - und zwar speziell nach Ihrem Bedarf als allgemein interessierte Leserin oder engagierter Akteur in Gemeinden oder Unternehmen.

Energieinstitut allgemein
Aktuelles
Sanierung eines klassischen Wohnhauses aus den 30ern in Bregenz. Bildnachweis Markus Gmeiner.

Ein Wohnhaus sanieren

Die Sanierung eines Wohnhauses ist große Chance, Herausforderung und Verantwortung gleichermaßen. Worauf Sie bei einer Gebäudesanierung achten sollten und wer Ihnen weiterhilft, lesen Sie hier.

Bauen & Sanieren
Aktuelles

Vom Stadel zum Eigenheim mit Charakter

Mitten im Zentrum von Wolfurt, unweit der Eisdiele und keine 100 Schritte vom Bioladen entfernt, haben sich Diana und Benjamin ein einzigartiges Eigenheim geschaffen. Der ehemalige, zu Benjamins Elternhaus gehörende Stadel verwandelte sich...

Bauen & Sanieren
Aktuelles

Vorarlberger Solar- und Wärmepumpentag 2018

Die umfangreichste Ausstellung von Solar- und Photovoltaikanlagen sowie Wärmepumpen im Westen! 10 Jahre VKW Ökostrom - gewinnen Sie ein brandneues E-Bike!

Beratung
Aktuelles
Solaranlage und Pelletsheizung im Generationenhaus in Wolfurt. Bildnachweis Markus Gmeiner

Mehr Ertrag: Solaranlagen selbst kontrollieren

Wussten Sie, dass es Solaranlagen gibt, die gar keine Wärme produzieren? Und dass das oft jahrelang...

Haustechnik & Energieversorgung

Schnellzugriff

Icon Info

Wir sind das Energieinstitut Vorarlberg

Marion Marte

Assistenz Geschäftsführung, Kommunikation

Ich unterstütze unseren Geschäftsführer in diversen Organisationsaufgaben und betreue den Vorstand. Darüber hinaus bin ich für das Veranstaltungsmanagement wie beispielsweise Messeauftritte zuständig und Ansprechperson für die Medien.
mehr erfahren

Carmen Jungmayr

Gemeinden und Energieregionen

Meine Aufgabe ist die Unterstützung, Beratung und Begleitung ausgewählter Gemeinden und Regionen im Rahmen von European Energy Award und e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden.
mehr erfahren

Nicole Sperzel

Bereichsleiterin Bildung

Als Bereichsleiterin bin ich für die Bildungsveranstaltungen im Energieinstitut Vorarlberg verantwortlich. Schwerpunkt sind die zielgruppengerechte Konzeption von berufsbegleitenden Lehrgängen, Abend- und Tagesseminaren sowie Bildungsangeboten...
mehr erfahren

Iris Scheibler

Energieautonomie Vorarlberg

In der Stabsstelle Energieautonomie konzipiere und organisiere ich Veranstaltungen und Meetings der Gremien im Prozess zur Energieautonomie Vorarlberg und betreue die Kommunikationskampagne zur Energieautonomie.
mehr erfahren

Gabriele Herbst

Finanzen

Meine Hauptaufgabe im Energieinstitut Vorarlberg ist das interne Controlling. Ich bereite für verschiedene Stellen, wie Bereichs- und Projektleiter, Geschäftsführung und den Vorstand, Kostenauswertungen auf und bin verantwortlich für die...
mehr erfahren

Monika Forster

Gemeinden und Energieregionen

Als Vorarlbergs erste Energieregionsmanagerin begleite ich die energieregion vorderwald, deren Trägerschaft das Energieinstitut Vorarlberg inne hat.
mehr erfahren

Susanna Ajkovic

Unternehmen, Plattform Partnerbetrieb Traumhaus Althaus

Seit Mitte 2015 leite ich die Plattform Partnerbetriebe Traumhaus Althaus, die ich zuvor fast 10 Jahre lang mitbetreut habe. Die Themen Weiterbildung, Vernetzung, Qualitätsmanagement sowie Öffentlichkeitsarbeit und strategische Weiterentwicklung...
mehr erfahren

Markus Kaufmann

Bereichsleiter Unternehmen

Ich leite alle über das Energieinstitut Vorarlberg vergebenen Förderprogramme für Betriebe und sorge für die Verbreitung dieser Angebote unter Vorarlbergs Unternehmern. Neben konkreten Vorort-Beratungen zu betrieblichen Energiethemen bieten wir...
mehr erfahren
Compass Icon

Wer bin ich?

Welchen Bedarf habe ich?

Das Energieinstitut Vorarlberg

Das Energieinstitut Vorarlberg ist ein gemeinnütziger Verein, der von 13 institutionellen Mitgliedern – allen voran Land Vorarlberg, illwerke vkw und die Vorarlberger Raiffeisenbanken – getragen wird. Gegründet 1985 als Energiesparverein ist seine Hauptaufgabe heute die Begleitung engagierter Akteure aus allen Bereichen auf dem Weg zur Energieautonomie.

Wir beraten, bilden und forschen

für sinnvollen Energieeinsatz und erneuerbare Energieträger. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen sich in einem breiten Themenspektrum mit Lösungen für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft, Profis aus Planung und Handwerk sowie für engagierte Bürgerinnen und Bürger. Mehr über das Energieinstitut Vorarlberg können Sie hier nachlesen.

Wir engagieren uns

Wein trinken und Wasser predigen? Nicht bei uns. Das Energieinstitut Vorarlberg und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten persönliche Beiträge zur Energieautonomie. So bezieht das Energieinstitut Vorarlberg beispielsweise 100% Ökostrom in einem energieeffizient sanierten Bürogebäude, verfolgt konsequent eine nachhaltige Beschaffung und unterstützt die Mitarbeitenden beim zukunftsfähigen Zurücklegen von Arbeits- und Dienstwegen mittels E-Auto, Carsharing, Dienstfahrrädern und Jobticket. Beim Fahrradwettbewerb zählen wir zu den fleissigen Kilometerproduzenten.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

In unseren Newslettern informieren wir regelmäßig über Neuigkeiten, Förderungen, Tipps und Werkzeuge. Sie helfen Ihnen dabei, Ihre Energiekosten zu senken, erneuerbare Energieträger zu nutzen, neue Wege für Ihre Mobilität oder Antworten auf Ihre ganz spezifischen Energiefragen zu finden. Die Anmeldung zum Newsletter finden Sie am Ende dieser Seite.